Willkommen beim SPARKASSEN-CUP 2018

Turnierplakat 2018

21.07.2018 09:33

Druckfrisch! Das diesjährige Turnierplakat!

Wir freuen uns auf euch!!!

Turnierplakat 2018

 

Teilnehmerfeld komplett

05.07.2018 13:33

SPARKASSEN-CUP in neuem Gewand – Teilnehmerfeld komplett

Das Teilnehmerfeld des neu formierten SPARKASSEN-CUPS, der am 11. und 12.08.2018 in der Ehinger Längenfeldhalle stattfindet, ist komplett. Neben dem diesjährigen Champions League-Finalisten HBC Nantes und dem Lokalmatador Frisch Auf! Göppingen werden der TVB 1898 Stuttgart und Ribe-Esbjerg HH aus Dänemark – als Cupneuling – die Klingen in Ehingen kreuzen.

Der TVB 1898 Stuttgart, der sich inzwischen gut in der Bundesliga etabliert hat, kommt heuer bereits zum dritten Mal in Folge in die Längenfeldhalle. Das Team von Jürgen Schweikardt, das von den ehemaligen Weltmeistern Joachim Bitter und Michael Kraus angeführt wird, erhofft sich für die nächste Spielzeit den nächsten Leistungssprung, weshalb der Ehinger SPARKASSEN-CUP ideal in die Saisonvorbereitung der Stuttgarter passt, um gegen hochkarätige Gegner zu testen. Der TVB hofft, seine ernüchternde Turnierbilanz – nunmehr sechs Niederlagen in Folge – endlich aufzubessern und in Ehingen zu punkten.

Mit Ribe-Esbjerg HH aus Dänemark kommt ein Überraschungsgast aus Dänemark nach Ehingen. In der Cup-Tradition von Kopenhagen, Berlin und Nantes setzen die Veranstalter einmal mehr auf ein Team, das zwar noch keine Meistertitel errungen hat, aber mit einem spannenden Konzept den Angriff auf die nationale Spitze in Dänemark und hiernach auf das internationale Parkett plant. Die Verantwortlichen des EVFH sind vom Konzept, das ihnen die Verantwortlichen von Esbjerg präsentiert haben, überzeugt. Esbjerg, das schon jetzt als Kaderschmiede des dänischen Spitzenhandballs gilt, wird ab der neuen Saison von Lars Walther trainiert, der bereits mit den Teams von Plock, Baia Mare und Schaffhausen in Ehingen war. Das dänische Team, das von international renommierten Stars wie Lukas Karlsson, Miha Zvizej und Runar Karason angeführt wird, hat sich jüngst mit Jacob Heinl von der SG Flensburg-Handewitt verstärkt. Die Fans in der Längenfeldhalle dürfen sich also auf spektakulären Geschwindigkeitshandball aus Dänemark freuen.

Tickets für den SPARKASSEN-CUP sind ab sofort erhältlich unter www.sparkasse-ulm- cup.com/de/tickets/.

 

Ticketverkauf gestartet

15.06.2018 14:23

Liebe Handballfreunde und Fans,

die Vorfreude steigt, denn das Traditionsturnier in der Ehinger Längenfeldhall rückt unaufhörlich näher. Am 11. und 12. August 2018 werden vier hochkarätige Mannschaften im Modus "Jeder-gegen-Jeden" um den Sparkasse Ulm-Cup kämpfen.  Seien sie auch in diesem Jahr live und hautnah mit Ihrem Team, Ihrer Jugendmannschaft, Ihren Freunden und der Familie dabei, wenn der HBC Nantes seinen Cup-Gewinn gegen FrischAuf! Göppingen und zwei weitere Teilnehmer (diese werden in Kürze bekannt gegeben) verteidigt. Der Online-Ticketvorverkauf hat bereits kürzlich begonnen. Alle weiteren Infos finden Sie hier. Herzlich Willkommen beim Sparkasse Ulm-Cup 2018!

 

Pressemitteilung des EVFH zum Sparkassen-CUP 2018

15.05.2018 13:23

Sparkassen-Cup bietet auch 2018 internationalen Handball auf Top-Niveau Neuerungen bei Teilnehmerfeld und Spielmodus

Ehingen/Donau (eb). Zum 32. Mal wird im August der Sparkassen-Cup in Ehingen ausgetragen. Am 11./12. August kämpft ein internationales Teilnehmerfeld in der Ehinger Längenfeldhalle wieder um den Pokal der Sparkasse Ulm. Doch anders als in den Vorjahren werden in diesem Jahr vier Mannschaften im „Jeder-gegen-Jeder“-Modus den Sieger unter sich ausspielen. Zugesagt hat bereits Vorjahressieger Nantes, der in diesem Jahr versuchen wird, als erst dritte Mannschaft das hochklassige Vorbereitungsturnier in drei aufeinanderfolgenden Jahren zu gewinnen. Das war bisher nur der deutschen Ausnahmemannschaft THW Kiel und dem ungarischen Serienmeister und Champions- League-Teilnehmer Veszprém gelungen.

Der Ausrichter des Turniers, der Ehinger Verein zur Förderung des Handballsports (EVFH), hat mit dieser Planung auf die finanziellen Ergebnisse der vergangenen Jahre und die Veränderungen in der Handballwelt reagiert. „Wir haben die finanziellen Ergebnisse des Turniers in den vergangenen Jahren ständig analysiert. Dabei haben wir festgestellt, dass wir unseren Auftrag, nämlich den Handballsport in der Region Ehingen zu fördern, in den vergangenen Jahren neben der Veranstaltung hochklassiger Turniere nur noch durch unsere Rücklagen erfüllt haben auch wenn die Halle ausverkauft und kein Platz mehr frei war, teilt Dr. Tobias Krohn, Vorsitzender des EVFH, mit. „Da Rücklagen irgendwann aufgebraucht sind, blieb uns nur die Möglichkeit, unter veränderten Rahmenbedingungen zu arbeiten, wenn das Turnier weitergeführt werden soll.“ Denn beste Bedingungen für die Top- Mannschaften Europas bieten zu können, habe in den vergangenen Jahren immer mehr Aufwand bedeutet. „Finanziell sind für viele Mannschaften inzwischen die sportlich nicht ganz so wertvollen Showkämpfe lukrativer, deren Anzahl deutlich zugenommen hat,“, sagt dazu Dr. Andreas Wax, Sportdirektor und 2. Vorsitzender des EVFH. „Wir wollen aber weiterhin ein Weltklasse-Saison-Vorbereitungsturnier bleiben.“

Unterstützt wurde der EVFH bei diesen Veränderungen durch den langjährigen verlässlichen Sponsor des Turniers, der Sparkasse Ulm. „So wie den Verantwortlichen und den zahlreichen Fans liegt auch uns die Zukunft des Sparkassen-Cups am Herzen - schon allein aus diesem Grund begrüßen wir jede Maßnahme, die zum Fortbestand dieses einmaligen Vorbereitungsturniers beiträgt. Unseren Beitrag als Sparkasse werden wir auch in diesem Jahr leisten und dabei mit allen Beteiligten ganz besonders mitfiebern. Persönlich freue ich mich schon sehr darauf, meinen ersten Sparkassen-Cup in Ehingen erleben zu dürfen, sagt dazu Dr. Stefan Bill, der neue Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Ulm.

Auch der zweite große Sponsor, die EnBW, sowie die vielen lokalen Unternehmen, die das Event unterstützen, bleiben dem Turnier treu. Thomas Stäbler, Leiter des EnBW Regionalzentrums Oberschwaben, ist seit Jahren begeistert von dem Fleiß und Engagement des EVFH bei der Planung und Ausrichtung des Turniers und blickt nun auch dem neuen Format gespannt entgegen. „Das freut uns natürlich sehr und bedeutet, dass wir mit Top- Mannschaften planen können“, so Wax. Dabei soll der Spielplan dafür sorgen, dass am zweiten Wettkampftag die formal stärksten Mannschaften gegeneinander spielen. „So werden wir auch weiterhin für eine tolle ‚Endspielatmosphäre‘ sorgen“, meint Wax. Neben Nantes haben bereits die Lokalmatadoren von Frisch Auf Göppingen zugesagt. Wer die anderen beiden Mannschaften sind, soll in kurzer Zeit bekannt gegeben werden.

„Wir werden noch eine weitere deutsche Mannschaft und eine weitere internationale hochkarätige Mannschaft haben", kann Wax bereits jetzt signalisieren.

Für die Zuschauer werden diese Änderungen bedeuten, dass Sie insgesamt sechs Top- Spiele am Wochenende sehen können. Bisher gab es sechs Vorrunden-Spiele am Samstag und drei Final-Spiele am Sonntag. „Das hat in der Vergangenheit allerdings auch gelegentlich zur Kritik geführt, dass man gar keine Zeit hatte, um zwischendurch einmal etwas essen oder trinken zu können“, sagt Krohn. „Wir werden diesmal eine etwas längere Pause am Samstagnachmittag haben, in der die Zuschauer in Ruhe unser Rahmenprogramm genießen können“. Und natürlich werde man die Eintrittspreise nicht erhöhen, sondern sogar senken: So werden Kinder und Jugendliche ein Tagesticket für 10 Euro und das gesamte Turnier sogar für nur 15 Euro anschauen können. „Auch so fördern wir natürlich handballbegeisterte Jugendliche und erfüllen damit unseren Auftrag“, ist Krohn überzeugt.

 

Sparkasse Ulm-CUP am 11. und 12. August 2018

10.05.2018 20:56

Liebe Handballfreunde!

Lange hat es gedauert, aber nun steht es fest: auch 2018 wird es ein Handball-Vorbereitungsturnier in der Ehinger Längenfeldhalle geben: am 11. und 12. August werden wieder europäische Top-Teams um den Sparkassen Cup 2018 kämpfen. Als Neuerung wird es dieses Jahr 4 Teams geben, die an einem Wochenende jeder gegen jeden um den Cup spielen. Nähere Infos zum Modus und den Teilnehmern werden demnächst veröffentlicht. Der Ticketverkauf wird wie gewohnt online auf unserer Homepage stattfinden und in Kürze gestartet werden. Kommen Sie vorbei und erleben Sie spannende Spiele live und Handballstars hautnah bei Sparkassen-CUP!

 

Einzeltitel

13.08.2017 18:07

Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder einen Torschützenkönig, einen besten Spieler und einen besten Torwart, sowie den Fair Play-Pokal. Den besten Spieler und besten Torwart wählen die Trainer der teilnehmenden Teams. Die Einzeltitel - auch der vergangenen Jahre- finden sie hier.
 

HBC Nantes verteidigt den Sparkasse Ulm-CUP 2017

13.08.2017 17:55

Liebe Handballfreunde, ein überragendes Finale, das sich der französische CUP-Verteidiger aus Nantes und der ungarische Rekordteilnehmer Telekom Veszprém geliefert haben, das am Ende aber mit 34:32 an Nantes ging. Nicht zuletzt dank der herausstehenden Leistung des besten Torhüters des Turniers, Cyril Dumoulin. Beide Teams zeigten ihre ganze Klasse und Erfahrung und bescherten den Zuschauern und Fans in der Längenfeldhalle ein würdiges und unvergessliches Erlebnis beim Sparkasse Ulm- CUP 2017. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Zuschauern für ein tolles Turnier!
 

Füchse Berlin erfolgreich

13.08.2017 15:39

In einem hochspannenden und dramatischen Spiel erjagten sich die Füchse Berlin den 3. Platz beim Sparkasse Ulm-CUP 2017! FrischAuf! Göppingen hielt mit seinen tollen Spielaktionen und dem herausragenden Torhütern bis zum spannenden Ende auf Augenhöhe dagegen, letztlich konnte aber Silvio Heinevetter den ein oder anderen Ball zusätzlich aus dem Netz fischen, so dass die Füchse bei ihren präzisen Würfen im Angriff letztlich das glücklichere Ende für sich hatten. Ein grandioses Spiel, das Lust macht auf das große Finale des CUP-Verteidigers 2016 HBC Nantes gegen den dreifachen Sparkassen-CUP Sieger Telekom Veszprém. Seien Sie live dabei mit unserem Ticker direkt aus der Halle!
 

Gewinner Spiel um Platz 5

13.08.2017 13:34

Liebe Handballfreunde, der RK PPD Zagreb gewinnt am Ende doch knapp mit 31:28 das Spiel um Platz 5 gegen den TVB 1898 Stuttgart! Das Spiel war phasenweise sehr einseitig, aber die jungen Schwaben, die doch vom Verletzungspech gebeutelt sind, hielten stark dagegen und haben sich sehr gut herangekämpft. Im Spiel um Platz 3 jagen die Füchse Berlin den Ligakonkurrenten FrischAuf! Göppingen. Veroglen Sie unseren Liveticker auf www.sparkasse-ulm-cup.com.
 

Finale und Spiel um Platz 3

13.08.2017 11:55

Liebe Handballfreunde, ein grandioser und toller Vorrundentag beim Sparkasse-Ulm-CUP 2017 ging gestern abend zu Ende. Wir haben Handball vom Feinsten erleben dürfen und Stars heutnah zum Anfassen. Das Spiel um Platz 3 stehen sich heute FrischAuf! Göppingen und die Füchse Berlin gegenüber. Im Finale des Sparkasse Ulm-CUPs spielen der CUP-Verteidiger HBC Nantes und Telekom Veszprém. Dieses wird ab 16Uhr ausgetragen und alle Spiele werden in Echtzeit über unseren Liveticker auf www.sparkasse-ulm-cup.com übertragen.
 

Weitere News:

Keine weiteren News vorhanden.