News

Füchse Berlin im Finale des Sparkasse-Ulm-CUPs 2014

16.08.2014 20:49

Liebe Handballfreunde, fast am Ende eines spannenden, aufregenden und spielerisch hochklassigen ersten Turniertages am Sparkasse-Ulm-CUP 2014 steht der erste Finalteilnehmer fest: die Füchse aus Berlin. In einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel siegten die Füchse gegen Chambéry Savoie Handball mit 30:26 und sicherten sich damit nach ihrem Unentschieden gegen RK Croatia Zagreb (29:29) den Einzug ins Finale um den Sparkassen-CUP 2014. Chambéry steht im Spiel um Platz 3, nachdem sie im ersten Spiel des Tages Croatia Zagreb mit 29:25 besiegten. Der kroatische Meister aus Zagreb spielt um Platz 5. Im letzten Spiel der Gruppe B stehen sich nun FrischAuf Göppingen und MKB Veszprém gegenüber, die beide um den Finaleinzug spielen. Seien Sie live dabei im Ticker.
 

Presseakkreditierung ab sofort möglich

05.07.2014 14:16

Liebe Handballfreunde,

ab sofort können sich alle Pressevertreter über den aktuellen Akkreditierungsantrag für den Sparkassen-CUP 2014 registrieren lassen. Seien Sie live dabei und berichten Sie hautnah vom Spielfeldrand des bestbesetzten Vorbereitungsturniers der Welt! Bringen Sie Freunde und Familie mit zu diesem Event und erleben Sie die einmalige Atmosphäre des Turniers bei der sich die europäische Handballelite trifft! Tickets finden Sie hier. Wir freuen uns Sie beim Sparkassen-CUP 2014 begrüßen zu dürfen!

 

Ticket-Bestellung ab sofort freigeschaltet

26.06.2014 23:17

Ab sofort ist die Online-Ticket-Bestellung auf der Homepage des SPARKASSEN-CUPs freigeschaltet. In diesem Jahr wird erstmals ein Turnierticket für beide Tage angeboten. Die Preise wurden gegenüber dem Vorjahr reduziert.
 

Teilnehmerfeld komplett

27.05.2014 23:17

Das Teilnehmerfeld ist komplett Chambéry Savoie Handball kommt zum SPARKASSEN-CUP

Das Teilnehmerfeld des SPARKASSEN-CUPS 2014 ist komplett. Neben Titelverteidiger MKB Veszprém, den Füchsen Berlin, Frisch Auf! Göppingen, RK Croatia Osiguranje Zagreb und den Kadetten Schaffhausen nimmt Chambéry Savoie Handball aus Frankreich am Ehinger Traditionsturnier teil. Für das französische Topteam ist es die zweite Teilnahme in Ehingen nach 2002, als sich Chambéry, angeführt von einem überragenden Daniel Narcisse, in einem spannenden Finale Celje geschlagen geben musste.

Das von Mario Cavalli trainierte Team zählt seit Jahren zur Elite des französischen Handballs und konnte in der soeben abgelaufenen Saison nach einem Halbfinalsieg gegen Paris Saint-Germain und einem Finalsieg gegen den aktuellen französischen Meister aus Dünnkirchen die renommierte Trophée des Champions gewinnen. Im französischen Pokalfinale, das am vergangenen Sonntag stattfand, musste Chambéry dann Paris knapp den Vortritt lassen.

Die Stars der Mannschaft bestehen in den französischen Welt- und Europameistern bzw. Olympiasiegern Bertrand Gille, Grégoire Detrez, Cédric Paty und Cyril Dumoulin sowie dem hochdekorierten kroatischen Nationalspieler Damir Bicancic. Für großes Aufsehen auf dem Parkett sorgte in der abgelaufenen Saison die neue Hoffnung am französischen Handballhimmel Timothey NGuessan. Als Jahrhunderttalent gilt der erst 17jährige Melvyn Richardson, Sohn des ehemaligen Welthandballers Jackson Richardson.

Zu einem ersten Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen aus Chambéry kommt es in Ehingen für Kévynn Nyokas. Der Halbrechte der französischen Nationalmannschaft wechselt in diesem Sommer zu Frisch Auf! Göppingen.

Ganz besonders freuen sich die Veranstalter des EVFH aber auch auf einen ganz alten Bekannten. Laurent Munier, Weltmeister von 1995 und Schlecker-Cup-Teilnehmer von 1992, 1994, 1995 und 2002 (mit Vénissieux, OM Vitrolles und Chambéry), ist heute Manager von Chambéry.

Für den EVFH

Dr. Andreas Wax

 

Bester Spieler, Bester Torwart, Torschützenkönig

18.08.2013 18:17

Natürlich wurden bei der Siegerehrung auch wieder unsere Kategorien geehrt, die von den Trainern aller Mannschaften gekürt werden: Zum besten Spieler des Turniers wurde Daniel Narcisse von Paris St. Germain Handball gewählt. Bester Torwart ist Ivan Stefanovic von RK Croatia Zagreb. Torschützenkönig des Turniers ist Denis Buntic von KS Vive Targi Kielce mit 22 Treffern. Den Fair Play Pokal haben die Schweizer von Wacker Thun gewonnen.
 

ENDLICH!!!!

18.08.2013 18:04

Wir gratulieren unseren langjährigen ungarischen Freunden von MBK-MVM Veszprem KC ganz herzlich zum Sieg des Sparkassen-CUPs 2013!!! In einem tollen Spiel, in dem beide Teams, der Geheimfavorit und der Topfavorit Paris St. Germain Handball ihre ganze Klasse vor dem Ehinger Publikum gezeigt haben, hatten die Ungarn am Ende die Nase vorn mit 28:25. Nach 17 Teilnahmen konnten die Ungarn endlich auch mal den CUP mit nach Hause nehmen. 
 

RK Croatia Zagreb ist Dritter beim Sparkassen-CUP

18.08.2013 16:53

Wir gratulieren dem RK Croatia Zagreb zum 3. Platz beim Sparkassen-CUP 2013. Trotz Startschwierigkeiten haben sich die Mannen von Wacker Thun toll präsentiert, und in der zweiten Halbzeit eine furiose Aufholjagd hingelegt. Mit 26:20 hatten aber am Ende die Kroaten die Nase vorn.
 

Füchse Berlin sind Fünfter beim Sparkassen-CUP 2013

18.08.2013 15:08

Liebe Handballfreunde, das Spiel um Platz 5 ist entschieden. In einem hochklassigen, kämpferischen und spannenden Spiel um Platz 5 standen sich der polnische Meister KS Vive Targi Kielce und der CUP-Verteidiger aus 2012 die Füchse Berlin gegenüber und haben sich ein Unentschieden erkämpft. Man einigte sich darauf, dass die Füchse aus Berlin nun den 5. Platz und KS Vive Targi Kielce den 6. Platz belegen. Wir wünschen den Berlinern alles Gute und gutes Gelingen für Ihre Aufgaben nächste Woche im Champions-League-Qualifikationsspiel gegen den HSV Hamburg und wünschen beiden Teams eine gute Heimreise. Vielleicht auf ein Wiedersehen beim Sparkassen-CUP 2014!
 

Veszprem und Paris im Finale

17.08.2013 22:53

Liebe Handballfreunde, ein ereignisreicher Tag ist zu Ende und alle finalpaarungen stehen fest: Der ungarische Rekordmeister MKB-MVM Veszprem spielt gegen die französischen Superstars des Meisters Paris Seint Germain Handball um den Sparkassen-CUP 2013. Im Spiel um Platz 3 treffen nun endgültig RK Croatia Zagreb und Wacker Thun aufeinander und im Spiel um Platz 5 spielen die Füchse Berlin und KS Vive Targi Kielce. Ab 12.15 Uhr hautnah und in Echtzeit vom Spielfeldrand dabei sein mit unserem Liveticker, oder kommen Sie spontan noch vorbei, es gibt noch Restkarten an der Tageskasse.
 

Veszprem erneut im Finale

17.08.2013 20:52

Herzlichen Glückwunsch unseren langjährigen Freunden des MKB-MVM Veszprem aus Ungarn zu einer weiteren Finalteilnahme! Wie 2012 ist Veszprem im Finale und kämpft morgen um den Sparkassen-CUP 2013. Wir drücken alle Daumen, dass es dieses Mal klappt mit einem Sieg. Im letzten Vorrundenspiel des Abends wird der zweite Finalteilnehmer gesucht. Zagreb spielt als Gruppenzweiter um Platz 3 und der CUP-Neuling aus Kielce spielt um Platz 5 als Gruppendritter.
 

Hall of Fame

17.08.2013 19:11

Liebe Handballfreunde, stellvertretend für die vielen treuen Fans, die dieses außergewöhnliche Handballturnier seit 27 Jahren hat wurde Wolfgang Preuß, ein Fan der ersten Stunde heute in die EVFH-Hall of Fame aufgenommen und geehrt. Ebenso wurde Gergö Ivancsik von MKB-MVM Veszprem aufgenommen, der bereits zum 12. Mal als Spieler in Ehingen an diesem Turnier als fairer Sportsmann teilnimmt. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Wacker Thun im Spiel um Platz 3

17.08.2013 19:05

Wacker Thun hat gegen Paris St. Germain HB mit 29:37 verloren und steht morgen, am Finaltag des SparkassenCups 2013, im Spiel um Platz 3. Die Franzosen haben später noch gegen die Füchse Berlin die Möglichkeit ins Finale einzuziehen. Zuvor hat RK Croatia Zagreb gegen den CUP-Neuling aus Kielce mit 36:33 gewonnen und hat sich dadurch ebenfalls für das Spiel um Platz 3 qualifiziert.
 

Wacker Thun stark, Veszprem routiniert

17.08.2013 14:56

Die beiden ersten Spiele sind vorbei am Sparkassen CUP 2013. WIr haben zwei spannende und hochklassige Spiele in der Ehinger Längenfeldhalle gesehen. Wacker Thun hat den CUP-Verteidiger, die Füchse Berlin, mit 32:26 besiegt und MKB-MVM Veszprem hat nach schwachem Beginn die Kroaten mit 28:32 geschlagen.
 

Eilmeldung-Spielverlegung am Sonntag

06.08.2013 06:00

Liebe Handballfreunde,
bitte beachten Sie den beigefügten - geänderten - Spielplan des Sparkassen-Cups. Damit die Füchse Berlin noch am Sonntagabend zurück in die Hauptstadt fliegen können, was vor dem Hintergrund der unmittelbar nach unserem Turnier stattfindenden Qualifikationsspiele zur Champions League gegen Hamburg eine erhebliche Erleichterung für unsere Freunde aus Berlin darstellt, haben wir die Sonntagsspiele zeitlich vorverlegt. 

Sowohl alle anderen teilnehmenden Teams als auch wir als Veranstalter kommen der Bitte der Füchse Berlin, sich bestmöglich und ausgeruht auf die Spiele gegen Hamburg vorbereiten zu können, natürlich sehr gerne und selbstverständlich nach. Es ist nur eine Kleinigkeit, die wir dem Team aus Berlin dafür zurückgeben können, dass es trotz der von der EHF kurzfristig angesetzten Play-Offs gegen Hamburg in Ehingen antritt. Wir sind uns sicher, dass das faire und handballbegeisterte Ehinger Publikum dies ebenso sieht und bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Verständnis. 
Somit beginnen die Finalspiele am Sonntag um 12.15Uhr mit dem Spiel um Platz 5 und nicht wie bisher um 13Uhr.
 

Teamseiten sind aktualisiert

04.08.2013 14:34

Liebe Handballfans,

die Teamseiten wurden entsprechend den Infos, die wir von den Mannschaften erhalten haben, aktualisiert. Seht selbst, welche Topstars ihr am Sparkassen-CUP 2013 in der Ehinger Längenfeldhalle erleben könnt. Die übrigen Seiten werden in den kommenden Tagen auf den neuesten Stand gebracht, sofern die Infos rechtzeitig eintreffen. Soviele Topstars der Handballszene hautnah und live erleben an einem Wochenende, das könnt ihr nur beim Sparkassen-CUP 2013. Noch gibt es Tickets im Online-Vorverkauf, seid dabei!

 

Sparkassen-Cup bei Facebook

23.07.2013 07:50

Besucht den Sparkassen-Cup auch bei Facebook und erhaltet aktuelle Informationen noch schneller.

 

SZ startet Vorverkauf für den Sparkassen-CUP

21.07.2013 16:01

Schwäbische Zeitung, 5.7.2013

EHINGEN (tg) - Ab heute können die Tickets für das bestbesetzte Handball- Vorbereitungsturnier der Welt, den Sparkassen-Cup (17. und 18. August in der Ehinger Längenfeldhalle), in den Geschäftsstellen der Schwäbischen
Zeitung in Ehingen (am Marktplatz), Biberach und Laupheim gekauft werden. Der reguläre Preis für eine Tageskarte (Samstag oder Sonntag) beträgt 30 Euro, mit der SZAboKarte oder Radio 7 Club-Karte gibt es eine Ermäßigung von zehn Prozent (dann 27 Euro). Der ermäßigte Preis für eine Tageskarte (Samstag oder Sonntag) beträgt 25 Euro (Kinder und Jugendliche von 4- 17 Jahren, Schüler, Studenten), mit der SZ-AboKarte oder Radio 7 Club- Karte gibt es wieder zehn Prozent (dann 22,50 Euro). Bei allen Karten wird eine Bearbeitungsgebühr von drei Euro pro Bestellung erhoben.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Ehingen: Mo-Freitag 9 bis
12 Uhr, Mo, Di, Do, 14 bis 17 Uhr.

Anmerkungen der Online-Redaktion: Ticketbestellungen sind weiterhin auch online direkt über unsere Homepage möglich. Zum Online-Ticketing geht es hier.

 

Füchse kommen trotz Champions-League-Quali

21.07.2013 15:58

Schwäbische Zeitung, 6.7.2013

Handball-Verband setzte vorerst Champions-League-Qualifikation am Sparkassen-Cup-Wochenende an

EHINGEN -Um ein Haar hätte es Probleme mit der Teilnahme der Füchse Berlin am diesjährigen Sparkassen- Cup (17. und 18. August) in Ehingen gegeben, weil kurzfristig die European Handball Federation (EHF) den Spieltag für die Champions-League- Qualifikation auf das Sparkassen- Cup-Wochenende gelegt hat – und das völlig außerplanmäßig. Die Füchse müssen, um sich für die Handball-Champions-League zu qualifizieren, zunächst zwei Spiele gegen den HSV Hamburg bestreiten. Für den Gewinner aus diesen beiden Partien geht es in die Gruppe D mit den Gegnern Aalborg, Velenje, Flensburg, La Rioja und dem Gewinner der Partie Halmstad/Esch.
„Als die Füchse bei uns unterschrieben haben, sind sie davon ausgegangen, dass sie mit dem vierten Platz in der deutschen Liga automatisch eine Wild-Card für die Champions- League bekommen. Da der HSV Hamburg aber die Champions-League gewonnen hat und Fünfter in der Liga geworden ist, wird es nun eine Qualifikationsspiel zwischen den Füchsen und dem HSV geben“, erklärt Dr. Andreas Wax, sportlicher Organisator des Sparkassen-Cups, auf Nachfrage der SZ. Deswegen war Wax in den vergangenen Tagen fast täglich im Kontakt mit den Füchsen und der EHF, um zu versuchen, das Qualifikationsspiel zwischen Hamburg und Berlin zu verschieben. „Zusammen mit den Füchsen haben wir alles versucht, um eine Teilnahme der Berliner in Ehingen möglich zu machen. Ich bin den Füchsen auch sehr dankbar, dass sie dieses Problem mit uns gemeinsam angegangen sind“, erklärt Wax.
Geblockt war als Termin allerdings beispielsweise der Dienstag nach dem Sparkassen-Cup, weil dort der Supercup zwischen Kiel und Flensburg stattfindet. Gestern um kurz vor 14 Uhr bekam Wax dann den erlösenden Anruf von Füchse-Manager Bob Hanning. „Die Quali-Spiele der Füchse sind auf Mittwoch und Freitag nach dem Cup verlegt. Die Füchse kommen nach Ehingen, alles ist gut“, zeigte sich Wax gelöst.
„Mittlerweile sind wir derlei Überraschungen gewohnt. Wir haben aber alles im Griff“, sagt Wax. Nun ist der sportliche Cup-Organisator rund sechs Wochen vor dem bestbesetzten Handball-Vorbereitungsturnier der Welt absolut zufrieden.
„Es läuft. Wir alle freuen uns auf den Sparkassen-Cup“, sagt Wax.

 

 

Online-Ticketverkauf für Sparkassen-CUP startet

21.07.2013 15:50

Schwäbische Zeitung, 29.6.2013

EHINGEN (sz) - Der Online-Ticketverkauf für den Sparkassen-Cup ist seit gestern möglich. Am 17. und 18. August kommen wieder sechs Handball-Top-Teams in die Ehinger
Längenfeldhalle. Mit dabei beim Sparkassen-Cup 2013 sind Stars der Handballszene wie Silvio Heinevetter, Iker Romero Fernandez, Mladen Bojinovic, Mikkel Hansen, Didier Dinart, Jose Manuel Sierra und viele mehr. In den
kommenden Tagen werden die Tickets auch in der Geschäftsstelle der SZ Ehingen am Marktplatz zu haben sein. Wir weisen Sie dann darauf hin, wenn es soweit ist.

 

Ost gegen West beim Sparkassen-CUP

21.07.2013 15:46

Schwäbische Zeitung, 12.6.2013

Am Vorbereitungs-Turnier nehmen fünf aktuelle Landesmeister teil - Gruppen stehen fest

EHINGEN - Paris St. Germain gegen die Füchse Berlin, MKB Veszprém gegen Vive Targi Kielce – so lauten die Spitzenspiele in den Gruppen beim Sparkassen-Cup 2013. Der EVFH (Ehinger Verein zur Förderung des Handballsports) hat die Gruppenkonstellationen bekannt gegeben.
In Gruppe A treffen die Osteuropäer aufeinander: Veszprém, Zagreb und Kielce. In Gruppe B kommt es zum Aufeinandertreffen der Stars aus Paris mit denen aus Berlin, dazu kommt der Schweizer Meister aus Thun. Rein geografisch betrachtet gibt es also eine Ost- und eine West-Gruppe.
„Wir versuchen immer, den Wünschen der Mannschaften so gut es geht nachzukommen“, sagt der sportliche Organisator Andreas Wax. Eine klassische Auslosung gebe es da nicht. „Die Füchse zum Beispiel wollten unbedingt gegen Paris testen“, sagt Wax. Der Titelverteidiger gegen die Ansammlung von Handball- Weltstars – ein echtes Bonbon schon in der Vorrunde. Hier treffen Welthandballer Daniel Narcisse oder der Kroate Igor Vori auf Seiten
von PSG HB auf Nationalkeeper Silvio Heinevetter oder Rückraumstratege Iker Romero bei den Füchsen.
Ebenso hatten sich Veszprém und Kielce ein Kräftemessen gewünscht. Hier steht besonders der polnische
Handball-Superstar Karol Bielecki mit Kielce im Vordergrund. „Aber Veszprém hat gute Chancen“, sagt Andreas Wax. Für ihn liegt die Favoritenrolle klar bei Paris St. Germain, sein Geheimfavorit ist aber der Stammgast aus Ungarn. „Auch wenn ich natürlich neutral bleiben muss: Mein Herz schlägt schon ein wenig für Veszprém“, sagt Wax. Das Team ist seit Jahren dabei, stand mehrfach kurz vor dem Titelgewinn, hat aber letztlich immer – wenn auch knapp – den Kürzeren gezogen. Auch die Gäste aus Kielce und die Füchse zählen für Wax zum engeren Favoritenkreis. „Thun und Zagreb haben eher Außenseiterchancen“, wagt Wax eine Prognose.
„Generell haben wir wieder ein absolut hochklassiges Teilnehmerfeld“, freut sich Wax. In Ehingen treffen am 17. Und 18. August mit Kielce, Thun, Zagreb, Paris und Veszprém fünf aktuelle Landesmeister aufeinander.
Zudem haben Veszprém, Thun, Zagreb und Kielce den nationalen Pokal gewonnen. Die Spieltermine sind ebenfalls Ergebnisse der Wünsche der Teams. „Wir sind ein Vorbereitungsturnier, da geht man natürlich darauf ein, was für die Mannschaften am besten ist“, sagt Andreas Wax. So hat MKB Veszprém zum Beispiel traditionell das Recht,
ein sehr frühes und ein sehr spätes Spiel in der Vorrunde zu bestreiten, weil sich das Team eine lange Pause
dazwischen wünscht. Daher spielen die Ungarn am Samstag im Eröffnungsspiel gegen Zagreb und dann im fünften von sechs Spielen gegen Kielce. Paris dagegen wünschte sich zwei Spiele hintereinander: Im Spiel vier gegen Thun und im Vorrunden- Finale gegen die Füchse. In den Endspielen am Sonntag wird es dann durchweg zu Duellen zwischen Teams aus Ost- und Westeuropa kommen.
Bis dahin laufen die Vorbereitungen auf das Turnier, das im Jahr 2013 erstmals den Namen „Sparkassen-
Cup“ trägt. „Im Moment haben wir Ruhe, die Teams haben letztes Wochenende ihre Meisterschaften beendet“,
sagt Andreas Wax. „In zwei bis drei Wochen geht es dann weiter mit der Detailplanung“, kündigt Wax an.

 

 
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10 | Seite 11 | Seite 12 | Seite 13 | Seite 14 | Seite 15