Willkommen beim SPARKASSEN-CUP 2017

Spielplan des Sparkassen-CUPs 2017 online

19.07.2017 23:24

Liebe Handballfreunde,

bald ist es soweit und es gibt wieder Spitzenhandball live beim Sparkasse Ulm-CUP 2017! Unser sportlicher Direktor Dr. Andreas Wax gab nun die Gruppeneinteilung inklusive Spielplan bekannt. In Gruppe A spielen der Lokalmatador FrischAUF! Göppingen, der ungarische Serienmeister Telekom Veszprém und der kroatische Meister RK PPD Zagreb. Die Gruppe B beinhaltet den CUP-Verteidiger HBC Nantes, die Füchse Berlin und den TVB 1898 Stuttgart. Den Spielplan finden Sie ab sofort online und falls Sie noch keine tickets haben sollten, die finden Sie hier.

 

Pressemitteilung 2 zum Sparkasse Ulm-CUP 2017

17.07.2017 13:30

Das Teilnehmerfeld des internationalen Ehinger Handballturniers, das am 12. und 13. August 2017 in der Längenfeldhalle seinen 30. Geburtstag feiert, ist vollständig. Die SPARKASSE ULM und der EVFH freuen sich, die beiden Teilnehmer zu präsentieren, die das Jubiläumsturnier vervollständigen.

Zum 20. Mal und damit als unangefochtener Rekordteilnehmer tritt TELEKOM Veszprém in Ehingen an. Der ungarische Rekordmeister und -cupsieger, der den SPARKASSEN-CUP in den Jahren 2013, 2014 und 2015 gewonnen hat, ist eine der europäischen Spitzenmannschaften schlechthin und zählt seit Jahren zu den Top 3 in Europa. Angeführt vom absoluten Weltstar Laszlo Nagy räumt das Team um Momir Ilic, Aron Palmarsson, Dragan Gajic, Gasper Marguc und Roland Mikler alles ab, was zu gewinnen ist abgesehen vom Sieg in der Champions League, der in den letzten Jahren immer hauchdünn verpasst wurde. Auch deshalb hat sich Veszprém noch einmal verstärkt, insbesondere auf der Trainerposition, wo mit Ljubomir Vranjes von der SG Flensburg-Handewitt der Hochkaräter schlechthin verpflichtet wurde. Verstärkt wird die Mannschaft u.a. auch durch den französischen Weltmeister und Olympiasieger William Accambray (aus Paris), den norwegischen Vizeweltmeister Kent Robin Tønnesen (aus Berlin) und den deutschen Meister Dejan Manaskov (aus Mannheim).

Als Lokalmatador neben Frisch Auf! Göppingen nimmt auch 2017 wieder das Bundesligaüberraschungsteam des TVB Stuttgart am SPARKASSEN-CUP teil. Die Mannen um Weltmeister Markus Baur haben wiederum den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft und kommen mit den Publikumslieblingen Michael Kraus und Johannes Bitter, die zu den besten Spielern der abgelaufenen Bundesligasaison gehört haben, nach Ehingen. Der TVB Stuttgart möchte in jedem Fall besser als beim letztjährigen Turnier abschneiden, als dem Team aus Bittenfeld kein Sieg in Ehingen gelang.

Das Ehinger Publikum darf sich also wieder auf absolut hochklassigen Handball in familiärer Atmosphäre freuen. Tickets gibt es unter http://www.sparkasse-ulm-cup.com/de/tickets/.

 

Pressemitteilung zum Sparkasse Ulm-CUP 2017

17.07.2017 13:28

Das internationale Ehinger Handballturnier, das am 12. und 13. August 2017 in der Längenfeldhalle seinen 30. Geburtstag feiert, nimmt konkrete Formen an. Der EVFH und die SPARKASSE Ulm freuen sich, zwei weitere Teilnehmer des Jubiläumsturniers präsentieren zu dürfen.

Die regionale Komponente verkörpert auch 2017 wieder das Team von FRISCH AUF Göppingen, das als frischgebackener EHF-Cup-Sieger nach Ehingen reist. Die Mannschaft von Magnus Andersson hat eine durchwachsene Bundesligasaison hinter sich, konnte die Erwartungen mit dem Europapokalsieg in heimischer Halle Finalgegner war übrigens der SPARKASSEN-CUP-Teilnehmer aus Berlin aber übererfüllen. Das Ehinger Publikum darf sich auch 2017 wieder über die Künste von Marcel Schiller, Tim Kneule und Adrian Pfahl freuen. Verstärkt wird Frisch Auf! Göppingen zur neuen Saison durch Allan Damgaard (aus Silkeborg), Jacob Bagersted (vom SC Magdeburg), Krezimir Kozina (von den Füchsen Berlin) und Joscha Ritterbach (vom ASV Hamm Handball). Göppingen reist mit dem Ziel nach Ehingen, die Vorjahresniederlage im SPARKASSEN-CUP-Finale vergessen zu machen und den begehrten Pokal nach 2001 zum zweiten Mal zu gewinnen.

Unverzichtbar beim SPARKASSEN-Cup ist die Mannschaft von RK PPD Zagreb, die auch 2017 als aktueller kroatischer Meister und Pokalsieger nach Ehingen kommt. Die Mannschaft um die Weltklassespieler Igor Vori, Zlatko Horvat, Domagoj Pavlovic, Stipe Mandalinic und Luka Sebetic wird in der kommenden Saison von Kasim Kamenica trainiert, der bereits 1993 beim einzigen Zagreber Turniererfolg das Ehinger Handballturnier gewinnen konnte. Im Team befinden sich zahlreiche Spieler, die bei der Weltmeisterschaft 2017 nach knappen Niederlagen im Halbfinale und im Spiel um Platz drei als viertbeste Nation abgeschnitten haben.

Das Ehinger Publikum darf sich also wieder auf absolut hochklassigen Handball in familiärer Atmosphäre freuen. Tickets gibt es unter http://www.sparkasse-ulm-cup.com/de/tickets/.

 

Presseakkreditierung ab sofort möglich

06.07.2017 20:38

Liebe Pressevertreter und Handballfreunde,

ab sofort können sich alle Pressevertreter für das beste Handballvorbereitungsturnier der Welt, den Sparkasse Ulm-CUP 2017, akkreditieren. Seien Sie am 12. und 13. August live dabei und berichten direkt vom Spielfeldrand aus der Ehinger Längenfeldhalle. Für alle Infos und Fragen stehen wir jederzeit gerne unter media@sparkasse-ulm-cup.com zur Verfügung. 

 

Nantes und Berlin kommen zum Sparkassen-Cup

05.04.2017 22:28

31. Auflage des internationalen Handballturniers mit Profi-Mannschaften ist am 12. und 13. August

Schwäbische Zeitung/Andreas Wagner 

EHINGEN - Das internationale Ehinger Handballturnier erlebt am Wochenende 12. und 13. August seine 31. Auflage. Die ersten beiden von insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften stehen fest: Titelverteidiger HBC Nantes und Bundesligist Füchse Berlin. Mit weiteren Vereinen stehe man noch in Verhandlungen, sagt Andreas Wax, Sportlicher Leiter des Ehinger Vereins zur Förderung des Handballsports (EVFH), der das Turnier veranstaltet.

Während die Füchse Berlin 2017 schon zum achten Mal nach Ehingen kommen, ist der französische Top- Klub Nantes erst zum zweiten Mal dabei. 2016 hatte die Mannschaft Turnierpremiere beim Sparkassen-Cup und schnappte sich mit dem Sieg im Finale über Göppingen den größten Pokal. Beim Turnierausrichter kam das Auftreten der Franzosen auch neben dem Spielfeld gut an und die Delegation aus Nantes hatte sichtlich Spaß an der Veranstaltung.

Der Ex-Kieler Dominik Klein, vor einem Jahr aus der Bundesliga zum HBC gewechselt, sprach gleich nach der Siegerehrung davon, dass man einer erneuten Einladung gern folgen würde. „Nantes hat es sehr gut gefallen“, erinnert sich Wax, in dessen Zuständigkeit die Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes fällt. Wax zögerte nicht und lud den HBC ein, der 2017 als Titelverteidiger in Ehingen antritt. Mehr noch: Der französische Erstligist wird – zusammen mit der eigenen U23- Mannschaft – in Kooperation mit dem Hotel Adler in Ehingen sogar ein einwöchiges Trainingslager abhalten. „Le H“, wie die Topmannschaft um Dominik Klein in Frankreich genannt wird, liefert sich in der französischen Liga mit Paris Saint Germain (PSG) ein hart umkämpftes Duell um die Meisterschaft und spielt auch in der aktuellen Champions League eine überragende Rolle. Die Mannschaft zog ins Achtelfinale der europäischen Königsklasse ein und trifft dort auf den nationalen Rivalen Paris. Besondere Aufmerksamkeit erlangte Nantes, als kürzlich die Verpflichtung von Kiril Lazarov, Torschützenkönig der Weltmeisterschaft 2017 und Rekordtorschütze der Champions League, vom FC Barcelona bekannt gegeben wurde.

Erneut nach Ehingen kommt mit den Füchsen Berlin auch der aktuelle Vereinsweltmeister. In der Bundesliga belegen die Berliner derzeit Rang vier hinter Flensburg, Kiel und den Rhein-Neckar Löwen. Das Team der Füchse, das mit Silvio Heinevetter, Paul Drux, Fabian Wiede und Steffen Fäth neben internationalen Topstars wie dem Bundesliga-Torschützenkönig Petar Nenadic auch zahlreiche deutsche Nationalspieler in seinen Reihen hat, gehört mit seiner achten Teilnahme in Folge inzwischen zum festen Inventar des Sparkassen-Cups und will seinem bisher einzigen Turniersieg in Ehingen 2012 einen weiteren Erfolg hinzufügen.

 

HBC Nantes gewinnt den Jubiläumscup

21.08.2016 17:52

Die Revanche für das EHF-CUP-Finale ist geglückt, der HBC Nantes gewinnt in einem dramatischen und hochspannenden Finale gegen den Lokalmatadoren Frisch AUF! Göppingen mit 35:28 und gewinnt den 30. Sparkassen CUP. Unter anderem David Balaguer, der mit 10 Treffern die meisten Tore des Spiels schoß, sowie seine Teamkollegen zeigten rasanten Tempohandball vom Feinsten. Daniel Rebmann dagegen zeigte mit seinem Team welche Klasse die Göppinger haben und dass sie zum Saisonstart topfit sind! In einem spannenden Spiel um Platz 3 hatten die Füchse leider gegen Zagreb mit 25:29 das Nachsehen. Die Auszeichnungen des Turniers sind wie folgt: bester Torwart: Arian Jovic (Zagreb). Torschützenkönig des Jubiläumscups: Petar Nenadic (Berlin) mit 25 Treffern, bester Spieler: Nicolas Claire (Nantes). Der Fairplay-Pokal geht an das Team von FrischAuf! Göppingen. Vielen Dank an alle unsere Sponsoren, allen voran die Sparkasse Ulm und EnBw! Und ein herzliches Dankeschön an alle und bis zum 31. Sparkassen-CUP 2017!
 

Spiel um Platz 5

21.08.2016 14:24

Liebe Handballfreunde, die Kadetten Schaffhausen haben in einem ausgeglichenen und hart umkämpften Spiel den TVB 1898 Stutttgart mit 26:23 letztlich besiegt. Die Schweiter holten einen vier-Tore-Rückstand auf und waren durch den konsequenteren Abschluß am Ende überlegen. Wir sind gespannt auf das Spiel um Platz 3 zwischen Berlin und Zagreb.
 

Das EHF-Cupfinale beim Sparkassen-CUP 2016 reloaded

20.08.2016 22:46

Liebe Handballfreunde, ein echter Leckerbissen gibt es am Finaltag der Jubiläumsausgabe des bestbesetzten Vorbereitungsturniers der Welt! Das Finale um den Sparkassen-CUP 2016 wird die Neuauflage des EHF-Cup-Finales 2016 sein: Der HBC Nantes spielt gegen FrischAuf! Göppingen. Dann können die Franzosen Revanche nehmen für die Niederlage. Ab 16 Uhr können Sie live und hautnah dabei sein, es gibt noch Karten an der Tageskasse, diese und die Halle sind ab 11Uhr geöffnet. Zuvor spielen im Spiel um Platz 3 die Füchse Berlin gegen den RK PPD Zagreb ab 14Uhr.
 

Spiel um Platz 5 steht

20.08.2016 21:48

Liebe Handballfreunde, nach einem überaus spannenden und hochklassigen ersten Turniertag stehen die Teilnehmer im Spiel um Platz 5 fest: Die Kadetten Schaffhausen, die in einem hochspannendem Spiel in letzter Sekunde den Füchsen Berlin ganz knapp mit 26:25 unterlagen und gegen den Finalisten HBC Nantes mit 25:30 verloren, spielen morgen um 12Uhr in der Ehinger Längenfeldhalle gegen den Cupneuling TVB 1898 Stuttgart, der nach dem verletzungsbedingten Ausfall seines Spielmachers Mimi Kraus und einem hochdramatischen und kampfstarken Spiel gegen den kroatischen Serienmeister RK PPD Zagreb mit 25:24, im Lokalderby gegen FrischAuf! Göppingen schließlich mit 25:30 das Nachsehen hatten. Kommen Sie vorbei und genießen Sie Spitzenhandball hautnah! Es gibt noch Karten an der Tageskasse.
 

Online-Ticketing geschlossen

16.08.2016 17:48

Liebe Fans, der Online -Kartenvorverkauf ist geschlossen. Es wird aber an beiden Turniertagen eine Tageskasse geben, die am Samstag ab 9.30Uhr und am Sonntag ab 10Uhr geöffnet hat, für alle spontan Entschlossenen. Wir freuen uns auf den Sparkasse Ulm-CUP 2016!
 

Weitere News:

Keine weiteren News vorhanden.