Saison 2006/07
2. Handball-Bundesliga
EHF Cup Winner's Cup Sieger

Titel
1x Deutscher Pokalsieger
1x EHF Cup Winner's Cup Sieger

SCHLECKER CUP
2004 Platz 3
2005 Platz 3
2006 Platz 2
2007 Platz 2

Trainingsbeginn
13.07.2007

Handball-Bundesliga
01.09.2007 MT Melsungen - HSV Handball

EHF Champions League Gruppe E
27.09.2007 Sieger Viborg HK/Besiktas Istanbul

Die Hamburger schlossen die vergangene Saison mit der besten Platzierung Ihrer jungen Vereinsgeschichte ab, indem sie sich unter Cheftrainer Martin Schwalb in der Bundesliga Abschlusstabelle im Vergleich zum Vorjahr um acht Plätze nach oben arbeiteten.

Neben der Vizemeisterschaft in der stärksten Liga der Welt, konnten sie im Finale des EHF Pokals der Pokalsieger gegen Ademar Leon gewinnen; dem spanischen Team, das in der Abschlusstabelle auf Rang 3 vor dem FC Barcelona steht und damit ebenfalls für die EHF Champions League qualifiziert ist. Der Rekordtorschütze Kyung-Shin Yoon (326 Tore) erzielte in der ersten Saison für seinen neuen Verein HSV Handball 109 Tore mehr, als im Jahr zuvor.

Homepage HSV Handball

 

Die Torwarte:

  Nachname Vorname Geburtstag Position Trikot-Nr
1. Bitter Johannes 02.09.1982 TW 1
2. Sandström Per 11.01.1981 TW 12

Die Spieler:

  Nachname Vorname Geburtstag Position Trikot-Nr
1. Flohr Matthias 29.03.1982 LA 7
2. Gille Guillaume 12.07.1976 RM 15
3. Gille Bertrand 24.03.1978 KL 14
4. Hens Pascal 26.03.1980 LR 23
5. Jansen Torsten 23.12.1976 LA 5
6. Jurecki Michal 27.10.1984 LR 10
7. Lijewski Krzysztof 07.07.1983 RR 19
8. Lindberg Hans 01.08.1981 RA 18
9. Schröder Stefan 17.07.1981 RA 3
10. Schult Jan 22.09.1986 LR 9
11. Souza Bruno 27.06.1977 LR 8
12. Torgovanov Dimitri 05.01.1972 KL 11
13. Ursic Iwan 06.12.1976 KL 6
14. Yoon Kyung-Shin 07.07.1973 RR 77

Die Offiziellen:

  Nachname Vorname Geburtstag Position
1. Schwalb Martin 04.05.1963 T
2. Stojanovic Goran 29.01.1966 CT
3. Voigt Oliver 03.03.1967 CT
4. Albers Niklas 22.01.1974 PT
5. Fitzek Christian 08.02.1961 MGR