Saison 2006/07
Deutscher Meister
Deutscher Pokalsieger
EHF Champions League Sieger

Titel
13x Deutscher Meister
4x Deutscher Pokalsieger
3x EHF Pokalsieger
1x EHF Champions League Sieger

SCHLECKER CUP
1994 Sieger
1995 Platz 3
1996 Platz 3
1998 Sieger
1999 Platz 2
2000 Sieger
2001 Platz 3
2003 Platz 2
2004 Sieger
2005 Platz 4
2006 Sieger
2007 Sieger

Trainingsbeginn
12.07.2007

Handball-Bundesliga
25.08.2007 THW Kiel - MT Melsungen

EHF Champions League Gruppe B
30.09.2007 Montpellier HB

Der THW Kiel ist seit dem 2. Juni 2007 alleiniger Rekordmeister der Handball-Bundesliga und des SCHLECKER CUP in Ehingen. Die vergangene Saison war - selbst für Kieler Verhältnisse - außergewöhnlich erfolgreich. Der langersehnte Sieg der EHF Champions League gegen den Erzrivalen SG Flensburg-Handewitt, die deutsche Meisterschaft und der Pokalsieg, machten das Triple perfekt.

Während die Aktionen des Welthandballers des Jahrhunderts Magnus Wislander noch allen Ehinger Fans gut im Gedächtnis sind, ist inzwischen mit Stefan Lövgren wieder ein Ausnahmespieler unter den Zebras herangereift. Dies ist zum Großteil dem Trainer Noka Serdarusic zu verdanken, der es seit 1993 schafft, mit den Schwarz-Weißen das Bundesligageschehen zu dominieren.

Homepage THW Kiel

 

Die Torwarte:

  Nachname Vorname Geburtstag Position Trikot-Nr
1. Andersson Mattias 29.03.1978 TW 16
2. Omeyer Thierry 02.11.1976 TW 1

Die Spieler:

  Nachname Vorname Geburtstag Position Trikot-Nr
1. Ahlm Marcus 07.07.1978 KL 13
2. Andersson Kim 21.08.1982 RR 5
3. Anic Igor 12.06.1987 KL 9
4. Jicha Filip 19.04.1982 LR 39
5. Karabatic Nikola 11.04.1984 LR 22
6. Kavticnik Vid 24.05.1984 RA 7
7. Klein Dominik 16.12.1983 LA 33
8. Lövgren Stefan 21.12.1970 LR 10
9. Lund Börge 13.03.1979 RM 3
10. Lundström Henrik 13.11.1979 LA 6
11. Szilagyi Viktor 16.09.1978 LR 19
12. Zeitz Christian 18.11.1980 RA 20

Die Offiziellen:

  Nachname Vorname Geburtstag Position
1. Serdarusic Zvonimir 02.09.1950 T
2. Petersen Klaus-Dieter 06.11.1968 CT
3. Schwenker Uwe 24.03.1959 MGR