News

THW Kiel erreicht EHF-Champions-League-Finale

01.05.2009 17:36

Der aktuelle deutsche Meister und SCHLECKER CUP-Teilnehmer 2009 THW Kiel hat das Finale der EHF Champions League erreicht! Dank des überragenden 37:23 -Sieges im Halbfinalhinspiel zu Hause in Kiel, reichte den Rhein-Neckar-Löwen der 31:30-Sieg im Rückspiel nicht. Damit setzt das Team von Trainer Alfred Gislason seine Erfolgsserie weiter fort. Am Samstag entscheidet sich, ob der HSV Hamburg oder BM Ciudad Real Gegner im Finale sein wird.
 

Herzlichen Glückwunsch an den THW Kiel!

22.04.2009 17:46

Die gesamte SCHLECKER CUP-Familie gratuliert herzlich unserem langjährigen und treuen Teilnehmer THW Kiel zum 15. Deutschen Meistertitel! Doch damit nicht genug, die Kieler sind die erste Bundesligamannschaft die den Rekord der 5. Meisterschaft in Folge knackt! Dank des 32:28- Sieges der SG Flensburg - Handewitt gestern über das Team des HSV Handball, ist der THW auch theoretisch von den Hamburgern nicht mehr einzuholen. Trotz großen Verletzungssorgen können die Kieler ihrem Spiel heute gegen Wetzlar enspannt entgegen sehen. Alle Fans, Organisatoren und Handballbegeisterten freuen sich auf ein Wiedersehen mit dem THW im August in der Längenfeldhalle zum SCHLECKER CUP 2009!  

 

TBV Lemgo gewinnt gegen den THW Kiel

20.04.2009 22:10

Quelle: www.handball-world.com, www.ehfcl.com

Welch ein Leckerbissen für alle SCHLECKER CUP - Fans: mit einer starken Leistung beendete der diesjährige SCHLECKER CUP-Teilnehmer TBV Lemgo am Wochenende in der Bundesliga die seit 1. Dezember 2007 anhaltende sensationelle Siegesserie des ebenfalls am Turnier teilnehmenden THW Kiel. Nach 47 Punktspielsiegen in Folge mussten die Kieler am Ende mit 27:34 (13:19) die Feier für die vorzeitig gesicherte 5. Meisterschaft in Folge noch etwas verschieben. Mit einer spielerisch und kämpferisch starken Leistung konnte das Team von Trainer Markus Baur die Kieler 0:2-Führung in ein 12:6 und 21:13 umwandeln. Kiel kämpfte sich in der zweiten Halbzeit nochmal etwas heran, doch die Entscheidung war spätestens beim Zwischenstand von 27:17 gefallen. Lemgo feierte neben der Beendigung der Kieler Serie auch zwei Punkte im Kampf um einen Platz in der Champions League. Apropos Champions League, nachdem die Jungs um Alfred Gislason den kroatischen Serienmeister RK Zagreb im Viertelfinalrückspiel mit 27:31 aus der Ostseehalle fegten, stehen die Kieler nun kommenden Samstag im Halbfinalhinspiel den Rhein-Neckar-Löwen gegenüber. Ein weiteres Highlight für alle Besucher des SCHLECKER CUP 2009: Die momentan besten drei Topscorer der Champions League Kiril Lazarov (RK Zagreb, 93 Tore), Marko Vujin (MKB Veszprem, 89 Tore) und Filip Jicha (THW Kiel, 76 Tore) werden im August in der Längenfeldhalle mit ihren Teams aufeinandertreffen. Somit dürfte auch 2009 der SCHLECKER CUP seinem Anspruch gerecht werden, das bestbesetzte Vorbereitungsturnier Europas zu sein, bei dem Handball der Spitzenklasse präsentiert wird.   

 

 

Kiel spielt unentschieden gegen Zagreb

29.03.2009 19:56

Im Viertelfinal- Hinrundenspiel zwischem dem kroatischen Serienmeister RK Zagreb und dem deutschen Rekordmeister THW Kiel stand es am Ende 28:28. In einem hochklassigen, temporeichen und außerordentlich spannenden Spiel hatten die Mannen von Trainer Alfred Gislason oft die Nase vorn und erkämpften sich am Ende mit dem Unentschieden eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Samstag (4.4.) in Kiel. Der langjährige SCHLECKER CUP -Teilnehmer und ungarische Serienmeister aus Veszprem hatte auswärts in Spanien gegen Ciudad Real am Ende mit 24:29 das Nachsehen. Aber noch ist alles offen wenn das Rückspiel nächsten Samstag in Veszprem ausgetragen wird und die Mannen um Trainer Mocsai an ihre starken Leistungen zu Hause anknüpfen können.    

 

THW Kiel und RK Zagreb Gegner im Champions League-Viertelfinale

13.03.2009 22:21

Quelle: www.ehfcl.com 
Diese Woche fand die Auslosung für das Viertelfinale der Champions League in Wien statt. Unter den besten acht Mannschaften sind auch drei Teilnehmer des SCHLECKER CUP 2009. Fans des hochkarätig besetzten Handball-Vorbereitungsturniers dürfte eine Partie besonders interessieren: der deutsche Rekordmeister THW Kiel trifft auf den kroatischen Serienmeister RK Zagreb. Das Hinspiel findet am 29.3.09 in Zagreb (Anpfiff:17.30h) und das Rückspiel am 4.4.09 in Kiel (Anpfiff: 17.00h) statt. Diese beiden Begegnungen dürften einen ersten Vorgeschmack darauf geben, was die Zuschauer am 22. und 23. August beim SCHLECKER CUP erwartet, nämlich Handball der Spitzenklasse! Das dritte Team, das ebenso wie Kiel als Gruppensieger im Viertelfinale steht, ist der langjährige SCHLECKER CUP-Teilnehmer MKB Veszprém KC. Die Ungarn treffen auf die spanische Mannschaft des BM Ciudad Real.

 

Starker Neuzugang beim TBV Lemgo

16.02.2009 20:48

Nun ist es perfekt: Nationalspieler Holger Glandorf wechselt ab sofort von der finanziell angeschlagenen HSG Nordhorn-Lingen zum diesjährigen SCHLECKER CUP-Teilnehmer TBV Lemgo. Auf der heute abgehaltenen Pressekonferenz in Lemgo wurden die Einzelheiten des in Rekordzeit durchgeführten Wechsels bekannt. "Wir sind stolz und glücklich, dass sich Holger Glandorf für den TBV entschieden hat und mit uns die Zukunft gestalten will", freut sich TBV-Manager Volker Zerbe über den Wechsel des Nationalspielers. (Quelle: www.handball-world.de). Doch nicht nur die Lemgoer Handballfans dürfen sich über den Zugang des Top-Torjägers aus Nordhorn freuen, auch die Besucher des diesjährigen SCHLECKER CUP können somit die Wurfgewalt des Linkshänders live miterleben und sich von seiner spielerischen Klasse überzeugen. Wir freuen uns auf die Teilnahme von Holger Glandorf und dem TBV Lemgo am hochkarätig besetzten SCHLECKER CUP 2009!  
 

Trauer um Marian Cozma

09.02.2009 10:55

Die SCHLECKER CUP-Familie trauert um den rumänischen Handballstar

Marian Cozma

der am vergangenen Wochenende auf tragische Art ums Leben kam. Wir sprechen unseren ungarischen Freunden des MKB Veszprem und den Angehörigen unser Mitgefühl und Beileid aus.


Ehingen, im Februar 2009

 

10.000. Tor der Turniergeschichte

25.09.2008 22:52

Statistikfans aufgepasst! Beim diesjährigen SCHLECKER CUP 2008 fiel das 10.000. Tor seit Beginn des Turniers im Jahre 1987. Der glückliche Schütze ist Bostjan Hribar von SCHLECKER-CUP-Neuling RK Cimos Koper. Am Finaltag im Spiel um Platz 3, das Koper gegen die Dänen des FCK Handbold knapp mit 32:35 verlor, markierte Hribar mit dem 61. Treffer des Spiels und seinem siebten Treffer im Turnier die 10.000-Tore Grenze. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten SCHLECKER-CUP -Team!
  
 
 

Bilder vom SCHLECKER CUP 2008

19.09.2008 21:07

Für alle Fans und Daheimgebliebenen, die das bestbesetzte Handballvorbereitungsturnier der Welt nicht miterleben konnten, haben wir ein paar Bilder vom SCHLECKER CUP 2008 zusammengestellt.
 

BM Valladolid gewinnt den SCHLECKER CUP 2008

31.08.2008 18:51

Wir haben ihn, den verdienten Gewinner des bestbesetzten Handballturniers der Welt! Es ist der spanische Vertreter des Clubs BM Valladolid! In einem packenden, temporeichen und kampfstarken Finalspiel erster Qualität schlugen die Spanier in einem Handballkrimi den Bundesligisten VfL Gummersbach mit 29:28. Nach einem anfänglichen Abtasten auf gleicher Höhe zogen abwechselnd die Spanier und die Deutschen auf zwei bis drei Tore davon, bis Valladolid den Vorsprung über die Zeit retten konnte. Gummersbach konnte zwar noch einmal aufholen in den Schlußminuten, aber die Zeit war zu knapp. Beide Teams haben toll und aufopferungsvoll gekämpft und uns und den Fans ein Handballvergnügen erster Güte bereitet. Herzlichen Glückwunsch an Valladolid, die jetzt den Wanderpokal des SCHLECKER CUP mitnehmen dürfen und hoffentlich wird die Mannschaft nächstes Jahr wiederkommen um den Cup zu verteidigen. Vielen Dank auch an alle Sponsoren, Fans und Mitwirkenden!
 

Platz 3 geht an FC Kopenhagen Handbold

31.08.2008 16:51

Was für ein Handballkrimi, den die Dänen aus Kopenhagen mit 35:32 am Ende für sich entscheiden konnten. Der slowenische Vizemeister RK Cimos Koper hatte durch viele vergebene Chancen zum Schluß leider das Nachsehen. Der dänische Kreisläufer Jakob Bagersted glänzte mit neun Toren für die Dänen, die aus jedem Winkel den Weg ins Tor fanden. Die Slowenen vergaben einige hundertprozentige Chancen kurz vor Ende der Partie. Insgesamt durften die Fans beim SCHLECKER CUP erneut ein Handballspiel der Extraklasse genießen, denn dieses temporeiche Spiel hatte alles, was ein spannendes Topspiel braucht. Somit dürfen wir den Dänen zu einem verdienten und guten dritten Platz beim SCHLECKER CUP 2008 gratulieren! Wir sind gespannt ob die beiden Finalisten aus Valladolid und Gummersbach ein ebenso Topspiel abliefern werden. Bleiben Sie dran in unserem Liveticker!
 

TBV Lemgo gewinnt Match um Platz 5 beim SCHLECKER CUP 2008

31.08.2008 14:50

Die Lipperländer aus Lemgo haben es in einem denkbar knappen Spiel geschafft und gewannen gegen den ungarischen Rekordmeister MKB Veszprém mit 30:29 (13:14). Anfangs lagen die Ungarn klar in Führung, da die Lemgoer einige Abstimmungsprobleme hatten. Doch die Mannen von Trainer Marcus Baur kämpften sich ins Spiel zurück und vor allem Sebastian Preiß konnte durch einige schöne Tore glänzen. Keine Mannschaft konnte sich in der zweiten Halbzeit klar absetzen und so wechselten sich die Lemgoer und Veszpremer mit der ein Tor- Führung ab. Die Entscheidung fiel erst im letzten Angriff, als den Ungarn ein Offensiv-Foul abgepfiffen wurde. Somit gratulieren wir dem TBV Lemgo recht herzlich zum 5. Platz beim SCHLECKER CUP 2008! Bleiben Sie brandaktuell dran mit unserem Liveticker im kleinen Finale, wenn der RK Cimos Koper gegen den FCK Handbold ab 15 Uhr um den dritten Platz kämpfen.
 

Endspiele des SCHLECKER CUP 2008 stehen fest

30.08.2008 22:18

Ein erfolgreicher erster Tag des SCHLECKER CUP 2008 ist mit Handball auf höchstem Niveau, gezeigt von sechs europäischen Spitzenmannschaften, zu Ende gegangen. Die zahlreichen Fans, an diesem heißen Samstag den Weg in die Ehinger Längenfeldhalle gefunden haben, wurden nicht enttäuscht.

Die SCHLECKER CUP-Teilnehmer zeigten schöne, schnelle und kämpferisch starke Spiele, die lautstark von den Zuschauern begleitet wurden. Somit sind nun auch am Ende eines langen und unterhaltsamen Turniertages die Endspielpartien bekannt: der Bundesligist TBV Lemgo hatte leider in beiden Vorrundenpartien das Nachsehen und spielt somit gegen den ungarischen Rekordmeister aus Veszprém ab 13 Uhr im Spiel um Platz 5. Der slowenische Vizemeister RK Cimos Koper spielt als Zweiter der Gruppe A im Spiel um Platz 3 ab 15 Uhr gegen den Zweiten der Gruppe B, die Dänen vom FCK Håndbold.

Das Finale des SCHLECKER CUP 2008 um 17 Uhr werden die Spanier von BM Valladolid gegen den Bundesligisten VfL Gummersbach bestreiten. Diese Partie wird nach den heute gezeigten Möglichkeiten beider Mannschaften ein absoluter Knaller und Höhepunkt für den SCHLECKER CUP 2008! Wir freuen uns auf den morgigen Endrundentag und Hallenhandball auf qualitativ höchstem Niveau! Alle Fans die leider keine Karte mehr ergattern konnten, möchten wir unseren brandaktuellen Liveticker empfehlen, der das neueste auf und abseits des Spielfeldrands berichtet.

 

TBV Lemgo gewinnt Freundschaftsspiel mit 34:30

29.08.2008 21:37

Der deutsche SCHLECKER-CUP-Teilnehmer TBV Lemgo gewann ein weiteres Freundschaftsspiel am Freitag abend gegen die TSG Söflingen mit 34:30 (18:16). Die Söflinger präsentierten sich spielerisch und kämpferisch auf hohem Niveau, wie der zufriedene Trainer Bernhard Zeiler berichtete. Doch am Ende hatte der Bundesligist aus Lemgo die Nase vorn. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der TBV am Wochenende in der Ehinger Längenfeldhalle präsentiert.

 

Koper gewinnt Freundschaftsspiel

29.08.2008 21:11

RK Cimos Koper hat das Freundschaftsspiel gegen die Aufsteiger in die Württembergliga aus Ehingen souverän mit 30: 45 gewonnen. In einem hochklassigen Spiel, in dem sich die Mannen um Trainer Thomas Weberruss größtenteils wurf- und kampfstark präsentierten, hatte am Ende doch der slowenische Vizemeister unter Leitung von Trainer Matja Tominec aus Koper die Nase vorn. In der zweiten Halbzeit kam die TSG sogar bis auf drei Treffer ran, als Koper seine ganze Professionalität in die Wagschlale warf und in den letzten zehn Minuten bis auf 15 Tore davon zog. Trotz der am Ende deutlichen Niederlage lieferten die Ehinger ein starkes Spiel ab.
Damit dürften sich die Slowenen, die im Achtelfinale des EHF-Pokals den SCHLECKER-CUP-Teilnehmer aus Lemgo besiegten, für die Vorrundenspiele am morgigen Samstag warm geworfen haben. Wir dürfen uns auf weitere hochklassige Handballspiele europäischer Spitzenmannschaften freuen! 

 

Freundschaftsspiel RK Cimos Koper vs. TSG Ehingen

28.08.2008 16:21

Am Vorabend des SCHLECKER CUPs tragen die erste Herrenmannschaft der TSG Ehingen und ein hochkarätiger Teilnehmer des Turniers traditionell ein Freundschaftsspiel aus. In diesem Jahr wird am Freitag abend der SCHLECKER CUP-Neuling und slowenische Vizemeister RK Cimos Koper gegen den Württembergliga- Aufsteiger antreten. Anpfiff durch die beiden Schiedsrichter Brotbeck und Reich ist um 19.30 Uhr und der Eintritt ist frei. Somit bekommen auch diejenigen Fans, die keine Karte mehr für den SCHLECKER CUP ergattern konnten, eine Chance, europäischen Spitzenhandball aus nächster Nähe live zu erleben.    
 

Ticketvorverkauf geschlossen

28.08.2008 16:20

Ab sofort können für den SCHLECKER CUP 2008 keine Tickets mehr online gekauft werden.

Der Vorverkauf für den 22. SCHLECKER CUP an diesem Wochenende ist offiziell eingestellt worden. Kunden, die bereits Ihre Karten bestellt haben, können diese regulär abwickeln und ggf. an der Kasse in der Längenfeldhalle an den beiden Turniertagen abholen.

 

Shuttle-Service beim SCHLECKER CUP

28.08.2008 16:18

Da die Anzahl der Parkplätze an der Längenfeldhalle begrenzt ist, bieten wir dieses Jahr zusätzlich zum Parkplatz am Berufschulzentrum einen Shuttle-Service zur Längenfeldhalle an. Das LIEBHERR-Werk Ehingen GmbH stellt dazu freundlicherweise ihren Firmenparkplatz zur Verfügung. Die Zufahrt ist ausgeschildert.

Der Bus fährt zu folgenden Zeiten im 15-Minuten-Takt von dem Liebherrparkplatz zur Längenfeldhalle und zurück:

Samstag   
09:30 – 13:30 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr
19:00 – 22:30 Uhr

Sonntag
11:00 – 15:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr

Der Unkostenbeitrag beträgt 1 € pro Fahrt.

Wir bitten unsere Besucher, den angebotenen Service zu nutzen, um die Anwohner im Bereich der Längenfeldhalle zu entlasten.

 

Sechs aktuelle Medaillengewinner in Ehingen!

25.08.2008 15:30

Wir gratulieren Arnar Atlason (FCK Håndbold), Logi Geirsson (TBV Lemgo) und Robert Gunnarsson (VfL Gummersbach) zum Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Peking mit Island. Unser herzlicher Glückwunsch gilt ebenfalls den spanischen Bronzemedaillengewinnern Raul Entrerrios, Carlos Prieto und Juan Carlos Pastor (BM Valladolid).

Zur Goldmedaille gratulieren wir zahlreichen alten Bekannten aus Frankreich. Allein acht aktuelle Olympiasieger haben 2007 am SCHLECKER CUP teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch an Thierry Omeyer und Nikola Karabatic (THW Kiel), Guillaume und Bertrand Gille (HSV Handball), Cedric Burdet, Joel Abati, Mickael Guigou und Daouda Karaboué (Montpellier AHB).
 

Flugzeugunglück in Madrid

22.08.2008 09:06

Die SCHLECKER CUP-Familie spricht ihren spanischen Freunden

von CBM PEVAFERSA VALLADOLID und den Angehörigen

ihr Mitgefühl und Beileid aus und trauert um

Pilar Márquez Valle,

Julia Fernández Manso und

Sergio de la Riva,

die beim tragischen Flugzeugunglück

am 20. August 2008 in Madrid

aus dem Leben gerissen wurden.

Ehingen, im August 2008

 
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10 | Seite 11 | Seite 12 | Seite 13 | Seite 14 | Seite 15