News

FC Kopenhagen kommt mit dem Meistertitel in der Tasche

22.08.2008 09:03

Quelle: Schwäbische Zeitung, Ehingen

Pelle Linders, Schwede und Star des dänischen Vertreters aus Kopenhagen hat beim Schlecker Cup im vergangenen Jahr ein großes sportliches Ziel geäußert. "Ich will mit dem FC die dänische Meisterschaft gewinnen." Sein Wille ist geschehen und somit kommt der FC Kopenhagen Handbold als frischgebackener dänischer Meister nach Ehingen. Zudem stand die Mannschaft von Trainer Magnus Andersson im Finale des EHF-Cups und unterlag dort nur knapp Nordhorn. "Die Dänen haben ein brutal starkes Kollektiv. Sie spielen einen extrem schnellen Handball und machen so den Gegnern das Leben schwer", sagt der sportliche Schlecker Cup-Organisator Andreas Wax. Bereits zum zweiten Mal sind die Dänen zu Gast - und das nicht ohne Grund. "Spätestens als Dänemark Europameister geworden ist, war uns klar, dass wir eine dänische Mannschaft zum Cup holen wollten. Und mit dem aktuellen Meister haben wir das beste Team des Landes verpflichten können", sagt Wax.

Das dänische Team hat neben seinem Superstar Pelle Linders, der in Deutschland bestens bekannt ist aus seiner Zeit beim THW Kiel, noch weitere Handballstars. Claus Brun Jörgensen, Arnor Atlasson, Valter Matosevic und der norwegische Nationaltorwart Steinar Ege sind in Handballkreisen bekannt wie bunte Hunde.

Den ersten Auftritt in Ehingen hatten die Dänen vor einem Jahr - damals landeten sie auf dem fünften Platz. "Die mussten sehr viel Lehrgeld bezahlen. Alle waren überrascht, dass das Niveau bei uns in Ehingen so hoch ist."

Ein hohes Niveau hatte der FC Kopenhagen Handbold bereits im vergangenen Jahr auf einer anderen Ebene gezeigt. Denn das Team gewann neben den Symphatien der Zuschauer in der Längenfeldhalle auch den Fair-Play-Preis des Turniers. "Sie waren nicht nur tolle Gäste auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz", betont Andreas Wax.

Erst eine Fusion aus zwei Zweitligaklubs hat es in Kopenhagen im Jahr 2002 möglich gemacht, ein weiteres Aushängeschild im Handball zu installieren. "Nun wird das Team auch von Geldern des Fußballklubs FC Kopenhagen gespeist. Ich bin der Meinung, dass die Handballer auf Jahre hinaus Abo-Meister in ihrer Heimat werden", vermutet Wax.
 

Ungarn siegessicher wie nie

22.08.2008 08:58

Quelle: Südwest Presse, Ehinger Tagblatt

In der ungarischen Liga sind sie ohne Konkurrenz, im internationalen Geschäft eine richtige Hausnummer. 16 nationale Titel und zwei internationale Finalsiege stehen auf der Habenseite der Spieler und Verantwortlichen von MKB Veszprém. Nur in den Siegerlisten des Schlecker-Cups taucht der Name der Ungarn nicht auf. Noch nicht, will der gewiefte Kenner der Handballszene sagen. Und auch die Spieler selbst preschen bei ihrem zwölften Auftritt in der Längenfeldhalle selbstsicher voraus. "Wenn nicht jetzt, wann dann?", lautet das Motto der Schützlinge von Trainerfuchs Lajos Mocsai. Nach sechs zweiten Plätzen und acht Podiumsplatzierungen zählt in diesem Jahr nur der Sieg.
 
"Auch ich zähle Veszprém zu den Favoriten auf den Turniersieg", sagt Andreas Wax, sportlicher Direktor des Schlecker-Cups. Blickt man auf die abgelaufene Spielzeit zurück, gibt es auch kaum Argumente gegen die Favoritenrolle der Ungarn. In der Liga sicherte sich der Alleinunterhalter zum vierzehnten Mal in Folge die Meisterschaft, im Europapokal der Pokalsieger schaltete der Rekordmeister im Finale die deutsche Vertretung der Rhein-Neckar Löwen aus.
 
Der zweite internationale Titel löste im Vereinsumfeld große Euphorie aus - diese gilt es nun nach Ehingen mitzunehmen. Wirft man eine Blick auf die Gruppengegner, scheint der Weg geebnet. Mit Kopenhagen und dem VfL Gummersbach stehen machbare Kontrahenten auf der Gegenseite. Da der THW Kiel, Rekordsieger des Schlecker-Cups dieses Mal nicht vor Ort ist, kann zumindest auf dem Papier nichts mehr schief gehen.
 
Ein Garant für den Erfolg könnte wieder Dejan Peric werden. Der mittlerweile 37-jährige Torhüter hat nichts an seinen grandiosen Reflexen verloren und ist in Ehingen zumindest für die gegnerischen Angriffsspieler kein gern gesehener Gast. In den vergangenen zwei Jahren wurde er jeweils zum besten Keeper der Veranstaltung gewählt. Für die Tore sorgen allerdings die anderen. In vorderster Front steht dabei Carlos Enrique Reinaldo Pérez. Der gebürtige Kubaner wurde in Ungarn bereits sechs Mal Torschützenkönig in einer Saison, hat Veszprém aber trotz zahlreicher Angebote von ausländischen Vereinen stets die Treue gehalten. Seit er 1999 die ungarische Staatsangehörigkeit angenommen hat, gehört "Charlie", wie er von seinen Anhängern liebevoll genannt wird, zu den Institutionen des im Jahre 1977 gegründeten Klubs.
 
Traditionell werden die Männer von Erfolgstrainer Mocsai ihre Unterkunft im Gasthaus Hirsch in Kirchen beziehen. Dort fühlte sich die gesamte Delegation auch in den Vorjahren äußerst wohl. Ein Aufeinandertreffen von Vater Lajos und Sohn Tamas ist daher frühestens nach den Vorrundenspielen möglich. Kaum auszumalen, wenn Sohnemann Tamas, der im Trikot des TBV Lemgo antreten wird, dann seinem Vater auf dem Weg zum Turniersieg einen Strich durch die Rechnung macht. Schließlich will Veszprém kein weiteres Mal mit leeren Händen nach Hause fahren.
 

 

Turnierneuling gilt als Spaniens Talentschmiede

19.08.2008 11:50

Quelle: Schwäbische Zeitung, Ehingen

Premiere beim Schlecker Cup: Mit dem Club Balonmano (CBM) Valladolid kommt eine spanische Spitzenmannschaft nach Ehingen, die international schlechte Erfahrungen mit deutschen Mannschaften gesammelt hat. Im Frühjahr 2008 scheiterten die Iberer im Halbfinale des europäischen Pokalsieger-Wettbewerbs an den Rhein-Neckar Löwen. Ein Jahr zuvor hatten sie im Semifinale gegen Flensburg-Handewitt den Kürzeren gezogen. Beim diesjährigen Schlecker Cup müssen sich die Spanier in ihrer Gruppe mit Cimos Koper und dem deutschen Topteam TBV Lemgo auseinander setzen. "Wir freuen uns auf den ersten Auftritt von Valladolid, eine Mannschaft, die als wichtige Talentschmiede in Spanien gilt.", sagt Andreas Wax, sportlicher Organisator des Schlecker Cups.

Trainer kommt direkt aus Peking

Zu Spitzenspielern ausgebildet und trainiert werden die hoffnungsvollen Talente von Juan Pastor, der gleichzeitig die spanische Nationalmannschaft trainiert. Pastor wird direkt nach den Olympischen Spielen aus Peking anreisen. Mit dabei sein wird auch der Star der Mannschaft, der Nationalspieler Raul Entrerrios. Außer dem Leistungsträger auf halblinks gehört Nationaltorhüter Mendez Sierra zu den bekanntesten Spieler von Valladolid.

Den Verein verlassen hat hingegen Alen Muratovic. Einer der weltbesten Handballer wechselte zum deutschen Bundesligisten Flensburg-Handewitt. "Valladolid ist neben Cimos Koper der große Unbekannte beim Schlecker Cup. Von der Papierform her ist der Mannschaft einiges zuzutrauen. Ich bin gespannt", so Wax.

Die Verhandlungen in Spanien führte Jaume Fort, der wie jedes Jahr alle Hebel in Bewegung setzt, um eine spanische Spitzenmannschaft nach Ehingen zu lotsen. In den vergangenen Jahren war es Ademar Leon, dieses Jahr ist es der CBM Valladolid, der in der spanischen Liga immer unter den ersten fünf mitspiele und auch finanziell auf gesunden Beinen stehe, erläutert Wax. Die Mannschaft landet am Freitag, 29. August, auf dem Münchener Flughafen und übernachtet in der "Linde" in Ehingen, dort wo sich bisher alle spanischen Team heimisch gefühlt haben. Weil aber außer der Mannschaft eine große Delegation die Premiere von Valladolid in Ehingen verfolgen will, wurden noch weitere Zimmer in den Ehinger Hotels gebucht.

 

Weltklasse-Schiedsrichter beim SCHLECKER CUP

05.08.2008 23:12

Bernd Methe
Der SCHLECKER CUP kennzeichnet sich nicht allein durch die teilnehmenden Spitzenteams, sondern auch und vor allem durch Schiedsrichter der absoluten Weltklasse. Wir haben das große Glück, 2008 in Ehingen folgende Gespanne begrüßen zu dürfen:

Jutta Ehrmann-Wolf und Susanne Künzig (Odenthal/Karlsruhe), die gemeinsam 451 DHB-Einsätze und 140 EHF/IHF-Einsätze vorweisen können.

Bernd und Harald Andler (Remseck/Stuttgart), denen bislang die Leitung von 370 DHB- und 11 EHF/IHF-Einsätzen oblag.

Bernd und Reiner Methe (Vellmar), die in 519 DHB- und 155 EHF/IHF-Spielen im Einsatz waren.

Der EVFH freut sich sehr, die genannten Gespanne in Ehingen begrüßen zu dürfen! Unseren Dank schulden wir auch DHB-Schiedsrichterwart Peter Rauchfuß, der in gewohnter Manier eine vorzügliche Zuweisung vorgenommen hat. Weiter Informationen zu unseren Schiedsrichtern bzw. sind abrufbar unter http://www.dhb.de/index.php?id=79.
 

Martin Schmucker sagt Adieu! Wir sagen Dankeschön!

31.07.2008 18:11

Er war einer der Männer, die immer im Hintergrund gewirkt haben. Seit Beginn im Jahr 1987 hat er kein Turnier verpasst, sein Platz war die Sprecherkabine, regelmäßig 36 Stunden am Stück. Jetzt, nach über 20 Jahren unermüdlichem Einsatz muss er dem SCHLECKER CUP Adieu sagen. Martin Schmucker verlässt Deutschland und steht dem Turnier daher nicht mehr zur Verfügung.

Anlass für die SCHLECKER CUP-Familie, Martin ein herzliches Dankeschön auszusprechen! Dank dafür, dass „Mister Statistik“ 21 Jahre lang jedes Tor akribisch notiert, jede Zeitstrafe minutiös verbucht hat. Für die Teams waren seine Statistiken Gold wert. 15 Minuten nach Abpfiff bekam jeder Trainer die Trefferquoten seiner Schützen, die Paraden seiner Torhüter und den exakten Spielverlauf mustergültig aufbereitet vorgelegt. Für den SCHLECKER CUP insgesamt leistete er unverzichtbare Arbeit. Keine (!) Minute des Spielgeschehens hat er – und das ist einzigartig – in 21 Jahren verpasst. Auch wenn "sein" Platz unter dem Hallendach nicht leer bleiben wird, hinterlässt sein Ausscheiden eine große Lücke. Wann immer er in Zukunft zum Turnier aufschlagen wird, wird Martin Schmucker immer ein willkommener Ehrengast sein. Vielleicht schafft er es dann auch (endlich!), das mit vielen Mithelfern seit 1987 vereinbarte „gemeinsame Bier“, zu dem er aufgrund langer Nächte in der Kabine doch nie Zeit fand, zu trinken.

Lieber Martin, herzlichen Dank für ALLES! Alles Gute für die Zukunft!

Dein SCHLECKER CUP-Team
 

Online Kartenverkauf und Sitzplätze für EVFH Mitglieder

30.07.2008 15:28

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Handballfreunde,

wir weisen nochmals audrücklich darauf hin, dass Tickets für den SCHLECKER CUP 2008 ausschließlich im Wege des Kartenvorverkaufes über unser Online-Portal erwerben werden können (http://www.schlecker-cup.com/de/tickets/). Es wird in diesem Jahr keine Eintrittskarten an der Tageskasse geben.

Um unseren zahlenden Gästen und den Mitgliedern des Ehinger Vereins zur Förderung des Handballsports mehr Komfort als in den Vorjahren zu bieten, wird den vorgenannten Karteninhabern ein Block in der Längenfeldhalle exklusiv zur Verfügung stehen. Dennoch besteht auch hier keine Sitzplatzgarantie. Durch diese Neuerung möchten wir, im Bewusstsein der vorhandenen Hallenkapazität, den SCHLECKER CUP für Sie noch attraktiver gestalten.

Wir freuen uns auf den SCHLECKER CUP 2008!


Marco Herberger                         Dr. Andreas Wax
 

Der Countdown läuft - noch ein Monat bis zum SCHLECKER CUP 2008!

30.07.2008 13:54

Heute sind es nur noch 31 Tage bis zum Anpfiff des SCHLECKER CUP 2008 mit hochkarätigen Teilnehmern.
Wir freuen uns auf alle Gäste, Teams und Helfer, die in einem Monat mit uns in und um die Längenfeldhalle in Ehingen den 22. SCHLECKER CUP begehen werden.
 

Tickets nur noch für kurze Zeit

22.07.2008 09:16

Wer am SCHLECKER CUP 2008 dabei sein will und die Topteams aus Gummersbach, Lemgo, Valladolid, Koper, Veszprém und Kopenhagen live erleben will, der sollte sich jetzt schnell unter www.schlecker-cup.com/tickets sichern. Dieses Jahr wird es kein Restkontingent mehr an der Tageskasse geben, der Vorverkauf läuft ausschließlich online .

 

 

Euroturnoi dieses Jahr mit Nationalmannschaften

19.07.2008 13:38

Organisation Euroturnoi

Das Euroturnoi in Straßburg gehört mit dem SCHLECKER CUP zu den renommiertesten und traditionsreichsten Vorbereitungsturnieren im Profihandball. Auch an das Euroturnoi stellt das Olympiajahr Anforderungen, die durch das Vorziehen des Spielturniers auf dieses Wochenende und die Umstellung von Vereins- auf Nationalmannschaften gemeistert wurden. Die Idee zu "Objectif Pekin" hatte Christian Carl, langjähriger Organisator des Euroturnoi und gern gesehener Gast des SCHLECKER CUP.

Seit Donnerstag spielen Ägypten, Frankreich, Island und Spanien in Straßburg, um sich auf die Olympischen Spiele in Peking vorzubereiten. Der Turniermodus sieht keine Platzierungsspiele vor, stattdessen spielt Jeder gegen Jeden. Der Gewinner wird am Sonntag um 19 Uhr geehrt und damit das Euroturnoi 2008 beendet.

 

Online Ticketvorverkauf - Jetzt sichern!

12.07.2008 15:21

Wer sich noch kein Ticket für den SCHLECKER CUP gesichert hat, sollte das schnell nachholen. Seit diesem Jahr werden die Eintrittskarten für Samstag und Sonntag ausschließlich online verkauft, an der Tageskasse wird es keine Tickets zu kaufen geben!

Also, jetzt gleich auf www.schlecker-cup.com/tickets bestellen!

 

Noch 50 Tage bis zum Anpfiff

10.07.2008 10:16

Heute sind es noch 50 Tage bis zum Anpfiff des SCHLECKER CUP 2008.

Wir freuen uns auf unsere Gäste, Teams und Fans zugleich!

In den kommenden Wochen werden wir Ihnen noch das Rahmenprogramm und alles wissenswerte rund ums Turnier präsentieren und Sie auf das Turnier einstimmen.

 

Sead Hasanefendic wieder als Trainer zu Gast

30.06.2008 17:13

Sead Hasanefendic
Seit heute wurde offiziell bestätigt, was Gerüchte schon angekündigt hatten: nach der Entlassung von Noka Serdarusic beim SCHLECKER CUP Stammgast THW Kiel wechselte Alfred Gislason vom VfL Gummersbach dorthin. An seine Stelle tritt Sead Hasanefendic, bisher tunesischer Nationaltrainer, und zuvor bereits Trainer beim VfL. Wir wünschen Alfred Gislason viel Erfolg für seine neue Aufgabe und heißen Sead Hasanefendic wieder einmal herzlichst willkommen in Ehingen und freuen uns auf das Wiedersehen!
 

Startschuss: online Ticketvorverkauf des SCHLECKER CUP 2008

08.06.2008 11:20

Am letzten Augustwochenende spielen in Ehingen die sechs internationalen Topmannschaften FCK Håndbold, MKB Veszprém KC, RK Cimos Koper, BM Valladolid, VfL Gummersbach und TBV Lemgo um den SCHLECKER CUP 2008.

Tickets für die beiden Turniertage des SCHLECKER CUP 2008 können ab sofort exklusiv online bestellt werden.

Mehr Informationen zu Eintrittspreisen, den Teams und den Spielplan für den SCHLECKER CUP 2008 sind nur einen Klick entfernt.

Im vergangenen Jahr war das Kartenkontingent bereits im Juli ausverkauft. Da es dieses Jahr auch keinen Verkauf mehr an der Tageskasse geben wird, empfehlen wir eine baldige Bestellung.

 

FCK Håndbold feiert ersten dänischen Meistertitel

28.05.2008 19:32

Michael Sahl

Auch in der nördlicheren Region von Europa feiern SCHLECKER CUP 2008 Teilnehmer: der FCK Håndbold feiert den ersten dänischen Meistertitel! Nachdem sie letztes Jahr in den Playoffs ganz knapp gescheitert waren, hat sich das Team von Magnus Andersson dieses Jahr gegen GOG Svendborg souverän durchgesetzt.

Wir gratulieren dem frischgebackenen Meister herzlich und freuen uns, den FCK als dänischen Meister den Fans beim SCHLECKER CUP präsentieren zu können!

 

Feierlaune in Ungarn: MKB Veszprém holt internationalen und nationalen Titel

27.05.2008 20:58

MKB Veszprém KC

Nach dem EHF Cup-Finalsieg gegen die Rhein-Neckar-Löwen am 10. Mai 2008 hat MKB Veszprém am 23. Mai 2008 gegen Pick Szeged wieder einmal die Play-Offs der ungarischen Meisterschaft für sich entschieden. Damit bleiben die Ungarng eine der absoluten Spitzenmannschaften national sowie international. Der ungarische Rekordmeister baute seinen Vorsprung mit dem zwölften Titel in Folge weiter aus. Trainer Lajos Mocsai und seinem Team gratulieren wir sehr herzlich und freuen uns auf das Wiedersehen mit guten alten Freunden in Ehingen!

Währendessen ist RK Cimos Koper nur ganz knapp an der großen Sensation vorbeigeschliddert. Nach einer traumhaften Saison hat sich die slowenische Mannschaft sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene nicht verstecken müssen und für viel frischen Wind gesorgt. Der slowenische Abonnementmeister Celje Lasko wurde seit Jahren nicht mehr so herausgefordert und war in der spannendsten Meisterschaft seit langem nur mit dem gewissen Quäntchen Glück stärker.

Wie gratulieren beiden SCHLECKER CUP 2008 Gästen zu ihrem Erfolg!

 

SCHLECKER CUP 2008: Spielplan und Gruppeneinteilung

12.05.2008 22:51

Nach der Verpflichtung von sechs internationalen Topmannschaften: TBV Lemgo, VfL Gummersbach, RK Cimos Koper, MKB Veszprém KC, FCK Håndbold und BM Valladolid wird nun die Gruppeneinteilung und der Spielplan für den SCHLECKER CUP 2008 veröffentlicht.

Gruppe A                    Gruppe B
TBV Lemgo                 MKB Veszprém KC
RK Cimos Koper          FCK Håndbold
BM Valladolid              VfL Gummersbach

Den Spielplan finden Sie unter dem Menüpunkt Spiele: http://www.schlecker-cup.com/de/turniere/8/! Während des Turniers finden Sie dort auch unseren Liveticker und die aktuellsten Ergebnisse direkt aus der Längenfeldhalle.
 

FCK Handbold hofft im Rückspiel auf Heimvorteil

05.05.2008 16:34

Im ersten Finalspiel des EHF Cup musste sich der FCK Håndbold auswärts im Hinspiel in Nordhorn trotz ausgeglichener erster Halbzeit (15:15) am Ende mit 27:31 geschlagen geben.

Nächstes Wochenende im Rückspiel in Kopenhagen hofft der dänische SCHLECKER CUP Teilnehmer, die nötige Disziplin und mit der Unterstützung der eigenen Fans aufzubringen, um doch noch den europäischen Titel zu gewinnen. 

 

BM Valladolid vertritt die Liga Asobal am SCHLECKER CUP 2008

23.04.2008 18:22

BM Valladolid

Die spanische Liga Asobal wird dieses Jahr am SCHLECKER CUP durch ihren derzeitigen Tabellenfünften Balonmano Valladolid vertreten. Neben RK Cimos Koper wird das Team des spanischen Nationaltrainers Juan Carlos Pastor Gómez der zweite Newcomer sein. Einige Spieler wie Oscar Perales Pérez und Raul Entrerrios Rodríguez haben mit Ademar Leon das Turnier in vergangenen Jahren aber bereits kennengelernt. Mit zwei Teams aus der Toyota Handball Bundesliga und einem Vertreter der Liga Asobal ist damit die sportliche Qualität des SCHLECKER CUP trotz der Sommerolympiade in Peking wieder auf höchstem Niveau gesichert.

Der Kontakt wurde durch den langjährigen SCHLECKER CUP Begleiter Jaume Fort hergestellt und koordiniert.

 

 

MKB Veszprem KC nimmt zum 12. Mal teil

15.04.2008 22:19

MKB Veszprem KC

Bisher konnte der THW Kiel den Titel „Rekordteilnehmer“ am SCHLECKER CUP für sich beanspruchen. Dieses Jahr wird der zweite Stammgast des SCHLECKER CUP, MKB Veszprém KC, ebenfalls das zwölfte Mal nach Ehingen reisen und damit in der Kategorie Teilnahmen ausgleichen.

Der ungarische Rekordmeister hat die Meisterrunden auch diese Saison wieder dominiert und führt bereits mit drei Siegen in den Halbfinals der Play-Offs gegen Pestszentlörinc Sport, so dass nur noch der zweite Finalteilnehmer zwischen Dunaferr und Szeged ausgetragen werden muss.

Neben den nationalen Erfolgen hat sich MKB Veszprém KC auch auf europäischer Ebene wieder behauptet. Am 3. und 11. Mai 2008 stehen die Ungarn gegen den aktuellen Fünften der Handball-Bundesliga, die HSG Nordhorn, im Finale des Europapokals der Pokalsieger. Auf dem Weg ins Finale wurden bisher schon Kadetten Schaffhausen, Kolding IF und Steaua Bukarest besiegt.

Seit 1989 ist zwischen Veszprém und Ehingen auf vielen Ebenen eine enge Freundschaft entstanden. Neben dem Management und Spielern wie Dejan Peric, reisen auch treue Fans immer wieder mit in die deutsche Donaustadt. Die Tradition des internationalen Handballturniers wird durch die Teilnahme der Ungarn weitergeführt und steht damit in einer Balance zu dem Newcomer RK Cimos Koper.

Wir heißen unsere alten Freunde MKB Veszprém KC auch zum SCHLECKER CUP 2008 herzlich willkommen und freuen uns auf das Wiedersehen.

 

 

FCK Handbold auf der Erfolgsspur: Finale des EHF Cup

15.04.2008 21:19

FCK Handbold

Nachdem Kopenhagen im Halbfinale auch im zweiten Spiel gegen RK Cimos Koper bestehen konnte, treten Sie mit Finale zuerst bei der HSG Nordhorn an und profitieren vom beliebten Heimrecht im zweiten Spiel.

Das Finale des EHF Pokals gegen den derzeitigen Tabellenfünften der Handball-Bundesliga findet am 3. und 11. Mai 2008 statt.

 
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10 | Seite 11 | Seite 12 | Seite 13 | Seite 14 | Seite 15