EHF-Cup Halbfinalisten RK Cimos Koper & FCK Håndbold beim SCHLECKER CUP

01.04.2008 21:01

Neben den beiden deutschen Mannschaften TBV Lemgo und VfL Gummersbach sind die beiden ersten internationalen Teilnehmer des 22. SCHLECKER CUP bekannt. Das neue Gesicht des slowenischen Handballs RK Cimos Koper reist von der Mittelmeerküste nach Ehingen und trifft dort wie im EHF Pokal dieser Saison erneut auf den TBV Lemgo. Der Debütant von 2007 und aktueller dänischer Tabellenführer, FCK Håndbold ist der Halbfinalsgegner von RK Cimos Koper im EHF Pokal und wird ebenfalls am SCHLECKER CUP 2008 teilnehmen.

Momentan ist RK Cimos Koper auf Platz 2 der slowenischen Meisterschaftstabelle hinter Celje Pivovarna Lasko. Ob es bis zur Premiere beim SCHLECKER CUP 2008 noch mit dem ersten Meisterschaftstitel klappt, hängt auch von der weiteren Heimstärke des Teams ab. Der FCK ist wie im vergangenen Jahr souverän während der Meisterschaftsrunden, muss sich aber auch in den Play-Offs behaupten, um den ersten nationalen Titel zu holen.

Am 5. April 2008 findet das Hinspiel und am 12. April 2008 das Rückspiel des Halbfinals des EHF Cup zwischen Koper und dem FCK statt. Mit dem Erfolg auf dem europäischen Parkett beweist RK Cimos Koper nicht nur, dass mit ihnen in den nächsten Jahren zu rechnen ist, sondern vor allem auch die Stärke des slowenischen Handballs.

Wie im vergangenen Jahr wird das Team von Alfred Gislason, der VfL Gummersbach, am 30. und 31. August 2008 am traditionsreichen SCHLECKER CUP auflaufen. Nach dem spannenden Finale in der Hauptgruppe der EHF Champions League bei Ciudad Real musste sich der VfL nach einer starken ersten Halbzeit am Ende geschlagen geben. Das internationale Renomee des Clubs wurde durch dieses Spiel jedoch gestärkt.

Wir heißen RK Cimos Koper, FCK Håndbold und den VfL Gummersbach herzlich willkommen beim SCHLECKER CUP 2008! Aktuelle Informationen rund um die Teams bieten wir Ihnen auf www.schlecker-cup.com.