Ademar Leon gewinnt das Heimspiel gegen den THW Kiel

24.02.2008 20:49

Martin Stranovsky

Vor dem heutigen EHF Champions League Spiel in der Hauptrunde, standen sich der THW Kiel und Ademar Leon zuletzt am SCHLECKER CUP 2006 gegenüber. Damals gewann der amtierende EHF Champions League Sieger mit 35:30 das zweite Vorrundenspiel in der Gruppe B.

Die heimstarken Spanier schafften es dieses Jahr dem Bundesligaspitzenreiter die erste Niederlage in dieser europäischen Saison zu bereiten. Mit 4.500 Zuschauern im Palacio Municipal de los Deportes Leon entschied der 22-jährige Martin Stranovsky mit (10/5) Treffern maßgeblich den Spielausgang. Zudem wurde je ein Spieler beider Teams nach der dritten Zeitstrafe mit einer Roten Karte auf die Tribüne verwiesen, beim THW Kiel war dies ausgerechnet Nikola Karabatic.

In den verbleibenden drei Spielen hat der THW Kiel dennoch die Chance sich mit dem ersten Tabellenplatz in der Gruppe A die Teilnahme am Halbfinale der EHF Champions League zu sichern.