Pressemitteilung 2 zum Sparkasse Ulm-CUP 2017

17.07.2017 13:30

Das Teilnehmerfeld des internationalen Ehinger Handballturniers, das am 12. und 13. August 2017 in der Längenfeldhalle seinen 30. Geburtstag feiert, ist vollständig. Die SPARKASSE ULM und der EVFH freuen sich, die beiden Teilnehmer zu präsentieren, die das Jubiläumsturnier vervollständigen.

Zum 20. Mal und damit als unangefochtener Rekordteilnehmer tritt TELEKOM Veszprém in Ehingen an. Der ungarische Rekordmeister und -cupsieger, der den SPARKASSEN-CUP in den Jahren 2013, 2014 und 2015 gewonnen hat, ist eine der europäischen Spitzenmannschaften schlechthin und zählt seit Jahren zu den Top 3 in Europa. Angeführt vom absoluten Weltstar Laszlo Nagy räumt das Team um Momir Ilic, Aron Palmarsson, Dragan Gajic, Gasper Marguc und Roland Mikler alles ab, was zu gewinnen ist abgesehen vom Sieg in der Champions League, der in den letzten Jahren immer hauchdünn verpasst wurde. Auch deshalb hat sich Veszprém noch einmal verstärkt, insbesondere auf der Trainerposition, wo mit Ljubomir Vranjes von der SG Flensburg-Handewitt der Hochkaräter schlechthin verpflichtet wurde. Verstärkt wird die Mannschaft u.a. auch durch den französischen Weltmeister und Olympiasieger William Accambray (aus Paris), den norwegischen Vizeweltmeister Kent Robin Tønnesen (aus Berlin) und den deutschen Meister Dejan Manaskov (aus Mannheim).

Als Lokalmatador neben Frisch Auf! Göppingen nimmt auch 2017 wieder das Bundesligaüberraschungsteam des TVB Stuttgart am SPARKASSEN-CUP teil. Die Mannen um Weltmeister Markus Baur haben wiederum den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft und kommen mit den Publikumslieblingen Michael Kraus und Johannes Bitter, die zu den besten Spielern der abgelaufenen Bundesligasaison gehört haben, nach Ehingen. Der TVB Stuttgart möchte in jedem Fall besser als beim letztjährigen Turnier abschneiden, als dem Team aus Bittenfeld kein Sieg in Ehingen gelang.

Das Ehinger Publikum darf sich also wieder auf absolut hochklassigen Handball in familiärer Atmosphäre freuen. Tickets gibt es unter http://www.sparkasse-ulm-cup.com/de/tickets/.