Dritter Teilnehmer beim Sparkassen-CUP steht fest

21.07.2013 15:05

Schwäbische Zeitung, 22.3.2013

Dreimaliger Schweizer Cup-Sieger Wacker Thun kommt nach Ehingen

EHINGEN (lom) - Die Füchse Berlin und Veszprem haben ihr Komme zum Sparkassen-Cup bereits vergangene Woche zugesichert. Jetzt steht auch der dritte Teilnehmer für das bestbesetzte Handball-Vorbereitungsturnier
fest: Der dreimalige Schweizer Cup-Sieger Wacker Thun möchte in der Längenfeldhalle seine Visitenkarte abgeben.
Thun ist mit mehr als 42 000 Einwohnern die elftgrößte Stadt der Schweiz. Das sportliche Aushängeschild ist der FC Thun, der in der Schweizer Super League spielt und sich im Jahr 2005 überraschend für die Champions League qualifiziert hat. Was den europäischen Erfolg betrifft, haben die Handballer aber die Nase vorn: Die haben nämlich
ebenfalls im Jahr 2005 beim EHF-Challenge- Cup teilgenommen und prompt den Europapokal gewonnen. Auch darf sich Wacker Thun dreimaliger Schweizer Meister nennen:
In den Jahren 2002, 2006 und vergangenes Jahr holte das Team um Trainer Martin Rubin – dem ehemaligen
Topspieler der Schweizer Nationalmannschaft in den 90er Jahren – den Schweizer Cup. Auch in dieser Saison sieht es so aus, als würde Wacker die Konkurrenz hinter sich lassen: Das Team ist derzeit Tabellenführer in der Nationalliga A.
Angriff auf europäische Spitze
„Wacker Thun ist ein Neuling beim Sparkassen-Cup, der – davon sind wir überzeugt, gerade auf dem Sprung in die europäische Spitze ist“, sagt Dr. Andreas Wax, sportlicher Organisator des Sparkassen- Cups. Wie schon in der Vergangenheit – beispielsweise im Jahr 2010 bei den Füchsen Berlin oder 2007 dem FC Kopenhagen – wollen die
Veranstalter, so Wax weiter, „ein junges, sehr ambitioniertes Team mit hervorragendem Konzept bei seinem ,Angriff‘ auf die europäische Spitze durch die Präsentation in Ehingen begleiten“. Und zumindest Wacker-Trainer Martin Rubin weiß, wie es in Ehingen zugeht: Rubin war schon zwei Mal in den Jahren 1989 und 1991 mit der Schweizer Nationalmannschaft beim Schlecker Cup in Ehingen zu Gast.