Stimmen zum Cup

27.08.2009 17:59

Holger Glandorf (TBV Lemgo): "Wir waren in beiden Vorrundenspielen gegen Kopenhagen und Zagreb immer nah dran am Sieg, mussten letztendlich aber doch um Platz fünf spielen. Zum Vorbereitungsturnier in Sindelfingen haben wir uns deutlich gesteigert und bewiesen, dass wir international mithalten können."
Jaume Fort (spanische Torhüterlegende): "So ist Sport. 2008 gewann Valladolid den Schlecker Cup, dieses Jahr wurde die Mannschaft Letzter. Mich ärgert vor allem die Klatsche gegen Kiel, bei der das Team zu wenig Gegenwehr gezeigt hat. Allerdings muss man berücksichtigen, dass in Spanien die Liga viel später beginnt. Es bleibt also noch genügend Zeit, die Schwächen abzustellen."
Kaspar Hvidt (Torhüter FC Kopenhagen): "Im Spiel um Platz drei waren wir im Rückraum zu schwach besetzt und deshalb Veszprém unterlegen. Ansonsten können wir mit dem Turnierverlauf zufrieden sein. Außerdem freue ich mich , dass ich zum besten Torhüter des Turniers gewählt wurde. Das ist immer eine schöne Auszeichnung."
Marcus Ahlm (Spielführer THW Kiel): "Es freut uns, dass wir erneut den Schlecker Cup gewonnen haben. Es war aber ein verdammt hartes Stück Arbeit. Im Finale gegen Zagreb haben wir in der ersten Halbzeit unsere Probleme gehabt. Erst in der zweiten Halbzeit, als wir in der Deckung besser organisiert waren, haben wir das Spiel in den Griff bekommen und hätten zum Schluss sogar noch höher gewinnen können. Für uns war es wichtig, dass die Mannschaft nach den Abgängen von Lövgren und Karabatic sich immer besser einspielt."
Alfred Gislason (Trainer THW Kiel): "Der Schlecker Cup ist ein tolles Turnier mit schönen Spielen. Es passt optimal in unsere Vorbereitung. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit unserem Spiel noch nicht ganz. Da ist noch viel Luft nach oben. Aber die Gegner waren schließlich keine Sparringspartner."
Marco Herberger (Fördervereins-Vorsitzender): "Sportlich war das Turnier ein Spitzenerfolg. Für mich war es der schönste Schlecker Cup bisher. Ich bin froh, dass unsere Planungen alle gepasst haben."