Valladolid schließt Personalplanungen ab, San Antonio im Umbruch

22.06.2009 20:24

Quelle: www.handballworld.de
Der spanische Erstligist BM Valladolid hat seine Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Letzter Baustein im Team von Juan Carlos Pastor wurde der ehemalige HSV-Keeper Tomas Svensson, der zunächst einen Einjahresvertrag unterschrieb. Svenssons ehemaliger Klub San Antonio steht hingegen vor einem Neuanfang.

Svensson wird gemeinsam mit Jose Manuel Sierra ein Gespann bilden und Gregor Lorger ersetzen. Für Carlos Prieto, der im kommenden Jahr für die Rhein-Neckar Löwen am Kreis spielt, rückt Luka Scurek vom slowenischen Spitzenverein RK Celje nach. Zudem schaffte mit Gonzalo Porras ein hoffnungsvolles Talent den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft. Komplettiert wird das neue Aufgebot von Eduardo Gurbindo. Der Linkshänder kommt vom Ligakonkurrenten Torrevieja und schließt die Lücke im Kader, die im Vorjahr nach dem Weggang von Salvador Puig entstanden ist.

Auch Danijel Saric, der zweite Torhüter von Portland San Antonio, wird die Basken verlassen. Der FC Barcelona hat sich die Dienste des Serben für die kommenden drei Spielzeiten gesichert und damit Ersatz für den nach Dänemark zurückkehrenden Kasper Hvidt gefunden. Während Hvidt jedoch für den Erstligisten Kopenhagen spielen wird, zieht es Rückraumspieler Lars Jörgensen in die zweite Liga zu Albertslund Glostrup, dem von Löwen-Gesellschafter Jesper Nielsen unterstützten Verein. Jörgensen unterschrieb in seinem Heimatland einen Dreijahresvertrag.

Generell steht San Antonio vor einem Umbruch, denn die Basken suchen neben zwei Torhütern noch zwei weitere ausländische Spieler um so wettbewerbsfähig wie möglich zu sein. Zuvor hat das Team aus Pamplona jedoch bereits fünf Neuzugänge der Öffentlichkeit präsentiert. Aus Logrono kommt der ehemalige HSV-Spieler Ion Belaustegui, der für Druck aus dem rechten Rückraum sorgen soll. Der 30-Jährige hat bei San Antonio einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Für zwei Jahre hat Aragons Spielmacher Victor Alvarez unterschrieben, der unter seinem neuen Trainer Villaldea sieben Jahre in Gijon spielte. Auch am Kreis bekommt das Team aus Pamplona ein neues Gesicht. Gideon Guardiola und Eloy Gonzalez gehören in den nächsten beiden Spielzeiten zur Mannschaft. Für dire Jahre unterschrieb gar Linksaußen Alberto Aguirrezabalaga, der wie Belaustegui und Guardiola aus Logrono kommt. Gonzalez kommt hingegen vom Absteiger Almeria.