Feierlaune in Ungarn: MKB Veszprém holt internationalen und nationalen Titel

27.05.2008 20:58

MKB Veszprém KC

Nach dem EHF Cup-Finalsieg gegen die Rhein-Neckar-Löwen am 10. Mai 2008 hat MKB Veszprém am 23. Mai 2008 gegen Pick Szeged wieder einmal die Play-Offs der ungarischen Meisterschaft für sich entschieden. Damit bleiben die Ungarng eine der absoluten Spitzenmannschaften national sowie international. Der ungarische Rekordmeister baute seinen Vorsprung mit dem zwölften Titel in Folge weiter aus. Trainer Lajos Mocsai und seinem Team gratulieren wir sehr herzlich und freuen uns auf das Wiedersehen mit guten alten Freunden in Ehingen!

Währendessen ist RK Cimos Koper nur ganz knapp an der großen Sensation vorbeigeschliddert. Nach einer traumhaften Saison hat sich die slowenische Mannschaft sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene nicht verstecken müssen und für viel frischen Wind gesorgt. Der slowenische Abonnementmeister Celje Lasko wurde seit Jahren nicht mehr so herausgefordert und war in der spannendsten Meisterschaft seit langem nur mit dem gewissen Quäntchen Glück stärker.

Wie gratulieren beiden SCHLECKER CUP 2008 Gästen zu ihrem Erfolg!